Home / Ratgeber / 25 September 2017 / Grabmalgestaltung

GRABSTEINFORMEN & -ARTEN im ÜBERBLICK - 20 BILDER & MUSTERGRÄBER

Grabsteine kennzeichnen die letzte Ruhestätte von geliebten verstorbenen Menschen. Durch die vielen verschiedenen Grabsteinformen und Grabsteinarten mit persönlichen Gravuren kann dabei jeder Grabstein individuell auf die Person zugeschnitten werden und so den Charakter wiederspiegeln.

Diese Seite mit Freunden teilen

Stilvolle Grabsteine - Author Franziska Selig

Grabsteine kennzeichnen die letzte Ruhestätte von geliebten verstorbenen Menschen. Durch die vielen verschiedenen Grabsteinformen und
BilderGrabsteinarten mit persönlichen Gravuren kann dabei jeder Grabstein individuell auf die Person zugeschnitten werden und so den Charakter wiederspiegeln. Die Wahl der richtigen Grabsteinart hängt dabei größtenteils von der ausgesuchten Grabstätte ab, da die verschiedenen Grabsteinarten auf verschiedenen Grabstätten und Bestattungen zugeschnitten sind. Urnengrabsteine sind beispielsweise viel kleiner als Reihen- und Breitsteine. Bei gewissen Grabsteinarten hat man zudem noch die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Formen, wie die eines Herzens oder eines Buchs. Einzigartig werden Grabstein aber vor allem durch persönliche Gravuren und Innenschriften. Egal, ob Trauersprüche, Lebensweisheiten oder Abschiedsworte, durch das Aussuchen besonderer Schriften wird jeder Grabstein zum persönlichen Andenken an das verstorbene Familienmitglied oder den verstorbenen Freund. Im Folgenden finden Sie zahlreiche Bilder und Mustergräber zum Ideen sammeln, sowie alle Informationen zu den möglichen Grabsteinarten, -formen, -materialien, sowie den daraus entstehenden Kosten.

 

 

Materialien für Grabsteine

Grabsteine werden heutzutage zumeist aus Naturstein wie Marmor, Granit, Sandstein und Kalkstein gefertigt. Bei den Natursteinen unterscheidet man zwischen den Hartgesteinen und den Weichgesteinen. Hartgesteine, wie Granit und Basalt, sind sehr hart und zudem witterungsbeständig, sowie resistent gegenüber Säuren, Laugen, Alkohol und Essig. Es kann außerdem so behandelt werden, dass es zu jeder Jahreszeit leicht zu reinigen ist, so ist Granit beispielsweise sehr pflegeleicht und die natürliche Härte fördert eine dauerhafte Politur. Weichgesteine, wie Marmor oder Kalkstein, hingegen können unter Umständen durch Säuren angegriffen werden, sind dafür aber im Aussehen wärmer und weicher. Zusätzlich bildet sich beispielsweise auf Marmor im Laufe der Zeit eine schützende Patina. Für bildhauerische Arbeiten eignet sich zudem Sandstein sehr gut.

Auf Friedhöfen im Süden Deutschlands findet man häufig auch Kreuze aus Holz oder Bronze, welche zumeist nur als Übergangslösung bis zur Fertigstellung des Grabsteins dienen. Doch heutzutage kann man auch wieder ganze Grabmale aus Holz bestellen und aufstellen lassen. Dabei stehen natürlich auch wieder verschiedene Holzarten zur Verfügung, insbesondere Eiche eignet sich durch den hohen Gerbsäureanteil für den Einsatz im Freien.

Grabsteinarten & ihre Einsatzgebiete

Je nach Art und Größe des Grabs gibt es passende Grabsteinarten. Grundsätzlich unterscheidet man in:

  • Breitstein
  • Reihenstein
  • Kissenstein
  • Urnengrabstein
  • Grabstelen

Aufgrund seiner Größe wird der Breitstein zumeist bei Doppel– oder Familiengräber verwendet. Er ist breiter als hoch und bietet eine große, zu bearbeitende Fläche für Verzierungen, umfangreiche Informationen und Namen. Üblicherweise hat ein Breitstein eine Höhe zwischen 60 und 100 Zentimeter und eine Breite zwischen 65 und 120 Zentimeter. Da Familiengrabsteine üblicherweise für eine lange Liegezeit ausgelegt sind, da sie über mehrere Generationen andauern sollen und sich die Ruhezeiten immer wieder verlängern, wird häufig ein harter Naturstein wie Granit gewählt.

Ein Reihenstein ist schmaler und kleiner als ein Breitstein und steht im Gegensetz dazu auch hochkant auf dem Grab. Häufig hat ein Reihenstein eine Größe von 80 bis 100 Zentimeter und eine Breite von 40 bis 60 Zentimeter. Aufgrund seiner eingeschränkten Größe bietet er weniger Platz für Informationen, Gestaltungsornamente und Namen, weshalb er überwiegend für Einzelgräber eingesetzt wird. Trotz der eher geringen Fläche bieten sich trotzdem etliche Varianten zur Grabmalgestaltung.

Zu den beliebtesten Kissensteinformen gehört das Buch. | Bildquelle: © stivolle-grabsteine.de

Zu den beliebtesten Kissensteinformen gehört das Buch. | Bildquelle: © stivolle-grabsteine.de

Unter Kissensteinen versteht man liegende Grabsteine. Diese haben meist nur eine Größe von 40 mal 50 Zentimeter mit einer Tiefe zwischen 12 und 20 Zentimeter. Im Gegensatz zu den stehenden Grabmalen, bieten liegende Grabsteine aufgrund ihrer geringen Größe gerade mal Platz für den Namen, sowie Geburts- und Sterbedaten. Hinzu kommt, dass sie keinerlei Bodenverankerung bedürfen, da sie anders als stehende Grabsteine nicht umfallen können. Beliebt sind bei Kissensteinen vor allem Formen wie ein Buch, Herz oder Stern.

Urnengrabsteine sind kleiner als normale Reihengrabsteine, da Urnengräber in der Regel auch viel kleiner sind als Gräber, in denen der Verstorbene im Sarg bestattet wurde. Häufig haben Friedhöfe einen speziellen Bereich für Urnengräber.

Stelen als Grabstein zu verwenden, hatte vor allem in der griechischen Antike seine Tradition. Die relativ breiten, freistehenden und meist viereckigen Pfeiler sind heutzutage kaum noch auf Friedhöfen anzufinden. Sie werden höchstens als Denkmäler oder Gedenksteine eingesetzt, da sie in das allgemeine Bild des Friedhofs eher weniger reinpassen.

Heutzutage werden Grabstelen häufig als Denkmäler verwendet. | Bildquelle: © stilvolle-grabsteine.de

Heutzutage werden Grabstelen häufig als Denkmäler verwendet. | Bildquelle: © stilvolle-grabsteine.de

Möglichkeiten der Beschriftung & Gravur

Üblicherweise werden Grabsteine mit dem Namen, sowie mit den Geburts- und Sterbedaten der verstorbenen Person versehen. Je nach Art und Größe des Grabsteins, kann dieser dann noch mit Worten der Trauer, Abschiedstexten oder sogar Bildern versehen werden. Sehr oft lassen sich Angehörige auch von Trauersprüchen oder religiösen Zitaten inspirieren. Lebensweisheiten oder Sinnsprüche, die die Eigenschaften der verstorbenen Person wiederspiegeln, werden ebenfalls oft verwendet um den Grabstein individuell auf die Person zuzuschneiden. Oftmals werden Grabsteine auch mit Zeichen und Symbolen versehen, beispielsweise Sterne, Engelsflügel, betenden Herzen oder einem Kreuz.

Ein guter, edler Mensch, der mit uns gelebt, kann uns nicht genommen werden; er läßt eine leuchtende Spur zurück.

Thomas Carylle

Grabsteine werden oft mit Abschiedsworten versehen. | Bildquelle: © stilvolle-grabsteine.de

Grabsteine werden oft mit Abschiedsworten versehen. | Bildquelle: © stilvolle-grabsteine.de

Die komplette Grabsteingestaltung, inklusive Beschriftung und Gravur, wird von einem Steinmetz durchgeführt. Dabei kann das Einbringen von Schrift auf unterschiedliche Arten erfolgen. Zum einen kann die Beschriftung in den Stein geschlagen werden. Hierbei gibt es wiederum zwei verschiedene Varianten: Zum einen wird eine Gravur erstellt, in dem der Steinmetz die einzelnen Buchstaben in den Grabstein meißelt. Zum anderen gibt es die Möglichkeit, um die Buchstaben herum eine Vertiefung in den Grabstein zu meißeln. Eine Beschriftung kann neben der Gravur auch ebenso gut auf den Grabstein, wie eine Art Relief, draufgesetzt werden. Hierbei wird oftmals Metall verwendet.

 

Grabsteine vom Steinmetz

Preise für Grabstein(formen)

Die Preise für Grabsteine variieren mit der Form, Art und Größe des Grabsteins, sowie mit Innenschriften, Ausschmückungen und Gestaltungswünschen. Üblicherweise sind Urnengrabsteine preiswerter als Einzelgrabsteine, da sie kleiner sind. Beide sind in der Regel auch günstiger als Breitsteine. Jedoch ist dabei zu beachten, dass bei Preisen nach oben keinerlei Grenzen bestehen. Für eine aufwendige Engelskulptur aus Marmor kann man auch schon mal bis zu 15.000 EUR bezahlen. Der Preis für ein Grabmal hängt letztendlich ebenfalls vom gewählten Material und der Grabstelle ab. Einen einfachen Urnengrabstein aus Sandstein oder Marmor bekommt man beispielsweise bereits ab 2.450 EUR, während man bei einem Doppelgrabstein aus Sandstein mit mindestens 4.250 Euro rechnen muss. Kissensteine beziehungsweise liegende Grabsteine gibt es bereits ab 300,00 bis 400,00 EUR zu kaufen. Auch die Kosten für eine Grabsteininnenschrift sollten bedacht werden, so können dabei die Preise für einen Buchstaben zwischen 6,00 und 20,00 EUR liegen. Meistens ist aber eine gewisse Buchstabenanzahl bereits im Preis für den Grabstein enthalten. Bei manchen Herstellern fallen außerdem noch zusätzlich Transport- und Aufstellkosten an.

Beliebte Grabsteinformen – 20 Bilder & Mustergräber

Die Möglichkeiten der Gestaltungsformen und -varianten hängen auch immer von der gewählten Grabsteinart ab. Bei einer Einzelgrabstelle wird zumeist traditionell ein Einzelgrabstein mit einer einfachen, rechteckigen Form gewählt, welcher dann nach Belieben gestaltet und beschriftet werden kann. Beispielsweise kann die Oberkante des Grabsteins abgeschrägt, abgerundet oder leicht geschwungen geformt und die Fläche mit Ornamenten und Schriftzügen versehen werden. Durch die selbst gewählte Gestaltung wird jeder Grabstein einzigartig und charakteristisch für den Verstorbenen.

 

Bei Kissensteinen gibt es wohl die größte Auswahl an verschiedenen Formen. Da die Fläche jedoch sehr gering ist, sind die Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf Gravur und Ornamente eher wenig. Trotzdem werden sie aufgrund ihrer verschiedenen Formen gern gewählt. Am beliebtesten sind vor allem Grabsteine in Buch-, Herz- und Sternenform. Auch bei Familiengräbern werden sie häufig eingesetzt, wenn der Grabstein keinen Platz für weitere Namen hat.

 

Urnengräber sind meist kleiner als normale Einzelgräber, deshalb wird für diese zumeist auch ein kleinerer Grabstein gewählt. Trotzdem bieten Urnengrabsteine genügend Platz für Gravuren, Verzierungen und Symbole. Auch die Form des Grabsteines lässt sich auf Wunsch abrunden oder abschrägen.

 

Zusammenfassung

Die passende Grabsteinart steht in einem engen Zusammenhang mit der gewählten Grabstelle. So eignen sich zum Beispiel für Urnengräber, die in der Regel kleiner sind als Gräber mit Särgen, am besten Kissensteine und Urnengrabsteine. Je nach Grabsteinart gibt es dann eine kleine oder große Auswahl an Grabsteinformen. Breitsteine, Reihengrabsteine und Urnengrabsteine haben meist eine rechteckige Form, welche nach Belieben abgerundet, abgeschrägt oder geschwungen gestaltet werden kann. Stehende Grabsteine haben, anders als liegende, eine große Fläche, die viel Platz für Schriften und Gravuren, sowie Ornamente, Zeichen und Verzierungen bieten. Liegende Grabsteine, auch Kissensteine genannt, gibt es dafür in den verschiedensten Formen und Größen. Häufig werden dabei beispielsweise Herzen oder Bücher als Grabsteine gewählt. Egal, welche Grabsteinart und –form man wählt, es stehen immer die gleichen Materialien zur Auswahl. Dabei wird vor allem Naturstein wie Granit oder Sandstein verwendet, aber auch Grabsteine aus Holz oder Bronze sind möglich. Durch die vielen verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten haben Sie die Chance, den Grabstein auf den Charakter und den Lebensstil der verstorbenen Person zuzuschneiden und so einen besonderen Ort des Gedenkens zu schaffen.

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Grabmalgestaltung

Diesen Seite mit Freunden teilen

Author bei Stilvolle Grabsteine

Franziska Selig

Über den Author

Franziska Selig (21) ist Studentin im Bereich der BWL mit Schwerpunkt Marketing an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.

Alle Beiträge von Franziska Selig anzeigen

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00 von 5 Sternen

Wie gefällt Ihnen Stilvolle-Grabsteine.de?
Geben Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.

Loading...

0 Kommentare

    Vielen Dank

    Ihr Kommentar wird von uns geprüft und im Anschluss freigeschaltet. Bitte haben Sie etwas Geduld, dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema.

    Schreiben Sie jetzt Ihren Kommentar und lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

    Kommentar verfassen

    Kommentar schreiben

    Name*

    E-Mail*

    Ihre Nachricht an uns*

    *Pflichtfelder

    Kommentar versenden

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Unsere neusten Ratgeber Beiträge

    Die schönsten Grabsteine Europas

    zur Übersicht

    Rund um die Uhr erreichbar.

    +49 (0)3641 4787525

    Besuch uns auf

    Stilvolle Grabsteine auf Facebook besuchen Pinterest-Profil von Stilvolle Grabsteine Youtube-Channel von Stilvolle Grabsteine Auch auf Twitter: Stilvolle Grabsteine Das google+ - Profil von Stilvolle Grabsteine
    nach oben