Grabsteine zum Festpreis

Fordern Sie Ihr individuelles Grabstein Angebot per Post oder Email an

Grabstein Angebot aus 750 Modellen anfordern! zum Shop
Telefonnummer von Stilvolle Grabsteine

Fragen oder Ideen? Rufen Sie uns einfach direkt an:

+49 (0)3641 4787525

Grabstein Angebot aus 750 Modellen anfordern!

Stilvolle Grabsteine

So einfach!

Home / Ratgeber / 24 März 2018 / Grabgestaltung

Pflegeleichte Grabgestaltung & Grabbepflanzung – 20 Bilder & Fotos von Urnengräbern, Einzelgräbern & Doppelgräbern

Das Grab ist für die Angehörigen eines Verstorbenen ein wichtiger Ort der Trauer sowie des Gedenkens. Wenn ein geliebter Mensch stirbt, müssen sich die Hinterbliebenen um eine Reihe von Aufgaben kümmern, wie z.B. eine würdevolle Bestattung und darum das Grab des Toten ansprechend und dem Wesen des Verstorbenen entsprechend zu gestalten.

Diese Seite mit Freunden teilen

Stilvolle Grabsteine - Author Lisa Zschenderlein

Gräber pflegeleicht gestalten

Welche Möglichkeiten bieten sich an, ein Grab pflegeleicht zu gestalten und zu bepflanzen, wenn ich wenig Zeit für die Grabpflege habe?

 

Pfegeleichte Grabgestaltung mit Platten Abdeckung immergrüne Grabpflanzen winterhart

Doppelgrab mit Einfassung & Platten Abdeckung sowie Tannenzweigen als Winter Grabschmuck  | Bildquelle: Friedhof Köln-Brück, Grabstein „Chopin“ von  Stilvolle-Grabsteine.de

 

Sie sind für die Pflege und Gestaltung der letzten Ruhestätte Ihres verstorbenen Freundes oder Familienmitgliedes verantwortlich und suchen nach pflegeleichten Gestaltungs- sowie Pflanzentipps? Dann sind Sie hier genau richtig, da wir Ihnen in diesem Beitrag hilfreiche Infos zu pflegeleichter Grabgestaltung und Grabbepflanzung geben. Zudem erwarten Sie 20 Bilder & Fotos von Urnengräbern, Einzel- und Doppelgräbern.

 

Wenn Sie sich noch ausführlicher über Grabgestaltungsmöglichkeiten erkundigen möchten, werden Sie im Ratgeber von Stilvolle Grabsteine ebenfalls fündig, da wir Ihnen Inspirationen für Frühling, Sommer, Herbst & Winter geben sowie zu bestimmten Anlässen wie Allerheiligen bzw. Totensonntag.

 

Was sollte ich bei der Grabgestaltung & Grabbepflanzung beachten?

Es gibt zwei verschiedene Gestaltungsarten bei der Grabgestaltung, welche man anwenden kann. Zum einen die symmetrische Gestaltung, bei der Sie entlang einer von Ihnen gedachten Mittellinie die Grabseiten deckungsgleich gestalten bzw. bepflanzen. Diese häufig angewandte Methode besagt, dass Sie die Rahmenbepflanzung, Bodendecker sowie das Pflanzenbeet in gleichmäßigen Abständen zur Mittelachse bzw. auf dieser anlegen. Bei der symmetrischen Gestaltung erzielen Sie eine ruhige und ausgeglichene optische Wirkung.

Bei der asymmetrischen Gestaltungsmethode ordnet man verschieden große Gruppen zueinander an. Den Mittelpunkt bildet dabei das Grabmal; daneben befindet sich eine kleinere Nebengruppe mit Rahmengehölz. Im Ausgleich dazu benötigt man eine Gegengruppe, welche meist aus einem Wechselbeet besteht. Die drei genannten Gruppen stehen in einem rechtwinkligen Dreiecksverhältnis zueinander. Insgesamt betrachtet, wirkt eine asymmetrische Gestaltung ausgewogen, interessant und spannungsreich. Grundsätzlich ist es wichtig, sich innerhalb einer Grabanlage für eine Gestaltungsmethode zu entscheiden.

Zudem gibt es einige Richtlinien, die es bei der Grabgestaltung zu beachten gilt. Die Flächenaufteilung des Grabes sollte sich ungefähr aus 60% Bodendecker, 25% Rahmenbepflanzung und mind. 15% Wechselbepflanzung zusammensetzen. Die Rahmenbepflanzung wird rund um das Grab angelegt, die Bodendecker füllen die Fläche des Grabes und die Pflanzen im Wechselbeet werden zu jeder Jahreszeit neu gepflanzt und gestaltet. Die Pflanzen sollten Sie nach Wuchsart und Wuchshöhe sowie Standortverhältnissen auswählen. Die Farbabstimmung der Pflanzen und Blumen geschieht in der Regel nach den Wechselbeziehungen der Farben zueinander. Achten Sie dabei besonders auf sich ergänzende und gegenseitig abhebende Farbtöne sowie die Farben der Umgebung, des Grabmals und den Lichtverhältnissen.

 

Grabgestaltung pflegeleicht Grabplatten Abdeckungen Kies immergrüne Grabbepflanzung

Da sich viele Angehörigen nicht regelmäßig um das Grab kümmern können, bieten sich pflegeleichte immergrüne Pflanzen an. Bildquelle: © Stilvolle Grabsteine

 

Planung pflegeleichter Grabbepflanzung

Wie sollte ich bei der Planung genau beachten, welche Schritte sind notwendig beim Anlegen des Grabes und beim Pflanzenkauf?

Für viele Menschen stellt die Planung und Pflege der Grabbepflanzung ein Problem dar, da die meisten nicht in der Nähe der Grabstätte wohnen oder körperlich nicht mehr in der Lage sind, das Grab zu pflegen und zu gestalten. Indem Sie die richtige Pflanzenwahl treffen, können Sie sich viel Zeit und Geld sparen. Eine Grabgestaltung ist gelungen, wenn das Grabmal und/ oder die Bepflanzung eine Verbindung zum Verstorbenen herstellen. Die Pflanzen auf der Grabfläche müssen verschiedenen Lichtverhältnissen standhalten und hin und wieder längere Trockenperioden vertragen können. Sie müssen sich verschiedenen Faktoren wie z.B. dem Boden, der Klimazone und regionalen Bedingungen wie Licht oder Wind anpassen können. Achten Sie beim Kauf der Grabbepflanzung unbedingt auf Qualität und erwerben Sie diese in Gartencentern oder Baumschulen. Schnellwüchsige Pflanzen sind beispielsweise billig, aber für eine pflegeleichte Bepflanzung eher ungeeignet. Es bietet sich immer an, die Pflanzen probeweise zu arrangieren oder eine Skizze anzufertigen. Auf diese Weise kann man deren Wirkung überprüfen und Alternativen ausprobieren.

10 Tipps & Tricks für eine pflegeleichte Grabgestaltung

Merken Sie sich diese 10 wichtigen Punkte bevor Sie mit dem Anlegen des Grabes beginnen.

Hier geben wir Ihnen Tipps für eine pflegeleichte Grabgestaltung, damit Sie weniger Arbeit im Jahr aber trotzdem ein schönes und gepflegtes Grab haben. Eine Alternative ist beispielsweise, wenn Sie eine Friedhofsgärtnerei mit einer Jahres- oder Dauergrabpflege beauftragen.

 

 

 

 

Tipp's für das pflegeleichte Grab

Rindenmulch oder Kies erleichtern Ihnen die Pflege des Grabes.

Tipp 1 – Die richtigen Pflanzen auswählen

 

Wählen Sie Pflanzen, die besonders im Sommer einige Zeit ohne Wasser überstehen können, ohne einzugehen. Weiterhin bieten sich langsam wachsende Pflanzen an. Sie sollten die Pflanzen ebenfalls nach ihrem zukünftigen Standort auswählen.

 

Tipp 2 – Kies statt Erde

 

Urnengrab-Kleine-Grabsteine-Pflegeleicht-Kies-Gestaltung-Urnengrabsteine

Urnengrab mit Einfassung & Kies sowie Grabschmuck als Beispiel & Idee für eine Grabpflege mit wenig Aufwand  | Bildquelle: Weimarer Land, Grabstein „Lubliana“  aus Sandstein von  Stilvolle-Grabsteine.de

 

 

Kies wird sehr gern zur Grabgestaltung verwendet, da er zahlreiche Vorteile gegenüber der herkömmlichen Erde aufweist. Kies ist leichter in der Handhabung und benötigt weniger Pflege. Außerdem ist das Material weniger kostenintensiv und es behält bei entsprechender Pflege sein edles Aussehen. Ein großer Vorteil von Kies ist, dass er dem Wachsen von Moos und Unkraut entgegenwirkt. Durch Kies wird ein schöner Kontrast mit farbenfrohen Pflanzen geschaffen.

 

 

Video: Pflegeleichtes Steingrab

 

Tipp 3 – Rindenmulch

 

Rindenmulch bietet sich ebenfalls als pflegeleichte Grabgestaltung an. Das Material schafft eine ausgeglichene Oberfläche, ist leicht zu transportieren und ebenfalls günstig in der Anschaffung. Wie bei Kies kann sich Unkraut und Moos schwer durchsetzen. Rindenmulch verleiht dem Grab eine persönliche Note und lässt es rustikal wirken.

 

Tipp 4 – Bodendecker

 

Bodendecker sind gern auf der Grabfläche gesehen. Setzen Sie diese mit Bedacht ein und lassen Sie Platz für die Wechselbepflanzung oder Blumenschalen bzw. Grabfiguren. Ein passender Bodendecker ist die rote Scheinbeere, welche von Oktober bis Mai blüht und somit im Winter farbliche Akzente zaubert.

 

Video: Grabgestaltung mit Bodendeckern

 

Tipp 5 – Verzichten Sie auf schnellwüchsige Pflanzen

 

Diese Sorten sind zwar billig, aber nicht geeignet für eine pflegeleichte Bepflanzung. Umso schneller die Pflanzen wachsen, desto öfter müssten Sie diese schneiden und wieder in Form bringen. Verzichten Sie deshalb auf Efeu oder Immergrün, da diese unkontrolliert und schnell wuchern und somit einen großen Pflegeaufwand bedeuten.

 

Tipp 6 – Schnittverträgliche Zwerggehölze

 

Für die Umrandung eines Grabes bieten sich verschiedene Zwerggehölze, wie z.B. Minisorten des Euonymus an. Diese gibt es mit grünen oder weiß bis gelb gescheckten Blättern. Die Zwerggehölze sind schnittverträgliche und relativ preiswert.

 

Tipp 7 – Zwiebelgewächse für die Grabmitte

 

Als Pflanzen für die Mitte des Grabes bieten sich Zwiebelgewächse wie Schneeglöckchen und Narzissen an. Diese blühen jedes Frühjahr und machen nach ihrer Blütezeit Platz für die wechselnde Saisonbepflanzung. Das Tränende Herz oder andere Stauden können ebenfalls langfristig jedes Jahr blühen und ersparen Ihnen somit, jedes Jahr neue Pflanzen zu kaufen.

 

Tipp 8 – Anspruchslose Pflanzen

 

Im Sommer bedecken meistens Bäume die Grabfläche und tägliches Gießen ist ebenfalls unmöglich, weshalb Sie sich für anspruchslose Pflanzen entscheiden sollten.

 

Dazu zählen:

  • Geranien
  • Margeriten
  • Begonien
  • Fuchsien
  • Sommerphlox

 

Tipp 9 – Steinplatten, Liegesteine, Findlinge

 

Abdeckende Steinplatten, Liegesteine und Findlinge sind fast auf jedem Friedhof laut Friedhofsordnung erlaubt und ersparen Ihnen viel Aufwand bei der Pflege und Gestaltung. Außerdem verleihen sie dem Grab eine persönliche Note und heben sich von einer herkömmlichen Grabgestaltung ab.

 

Steinplatten ersparen Ihnen viel Arbeit bei der Grabpflege. | Bildquelle: © Stilvolle Grabsteine

Steinplatten ersparen Ihnen viel Arbeit bei der Grabpflege. | Bildquelle: © Stilvolle Grabsteine

Tipp 10 – Ganzjährig passende Gestaltungselemente

 

Um sich Arbeit und Aufwand zu sparen, wählen Sie Gestaltungselemente, die ganzjährig passend sind. Es bieten sich beispielsweise verzierte Steine mit persönlichen Worten oder Gedenksprüchen sowie Grabfiguren an. Beliebte Grabfiguren sind Engel, Maria-Darstellungen oder Jesus Christus Figuren. Im Herbst und Winter verleihen Grabgestecke der Grabfläche eine persönliche Note.

Zusammenfassung

Ein Grab liebevolle zu gestalten und es mit passenden Gestaltungselementen zu versehen, ist für viele Hinterbliebenen wichtig, um dem Toten die letzte Ehre zu erweisen und ihm zu gedenken. Da viele Angehörige nicht in allen Fällen in der Lage sind, dauerhaft viel Zeit in die Gestaltung und Pflege zu investieren, bietet es sich an, auf eine pflegeleichte Grabgestaltung und Grabbepflanzung zurückzugreifen.

In diesem Beitrag haben wir Ihnen Grundlegendes zur Grabgestaltung aufgezeigt und Ratschläge gegeben, was Sie bei der Planung der Grabgestaltung beachten sollten. Weiterhin wurden 10 tolle und pflegeleichte Tipps und Tricks zusammengestellt, um Ihnen über das Jahr Arbeit abzunehmen. Möchten Sie sich darüber hinaus noch über moderne Grabgestaltung und Grabgestaltung mit Kies informieren sowie Inspirationen für den Frühling, Sommer, Herbst & Winter holen, dann lesen Sie gern in unserem Ratgeber darüber. Bei Fragen oder Interesse an einem Grabstein kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen selbstverständlich weiter.

Bildergalerie, Ideen & Beispiele für das pflegeleichte Anlegen eines Grabes

Welche Beispiele und Mustergräber mit pflegeleichten Gestaltungsvarianten gibt es?

Weitere schöne & inspirierende Beispiele für Ihre Grabgestaltung finden Sie bei unseren Mustergräbern.

 

Grabsteine Engel Urnengrab Grabgestaltung mit Kies pflegeleicht

Grabstein mit Engel für ein Urnengab und Kiesbett als pflegeleichte Grabgestaltung | Bildquelle: Grabstein „Kalus“ von Stilvolle-Grabsteine.de

 

Platte statt Bepflanzung

Sie sind viel Unterwegs und haben keine Zeit für die Grabpflege und das Bepflanzen oder Reinigen des Grabes? Eine Platte als Abdeckung für das Grab ist eine gute Möglichkeit für die Pflegeleichte Gestaltung des Grabes.

Die Platte ist neben der Grabgestaltung mit Kies eine Variante, die Grabpflege mit wenig Aufwand zu betreiben. Das tägliche Gießen im Sommer entfällt und auch Unkraut zupfen ist nicht mehr von Nöten.  Lediglich 1-2 mal im Jahr kann eine Reinigung der Platte notwendig sein, um diese von Laub, Vogelkot und Erde zu reinigen. Die Vollabdeckung des Grabes ist inbesondere bei kleineren Urnengräber mit wenig Aufwand realisierbar. Bei großen Doppelgrabanlagen ist der finanzielle Aufwand für eine vollflächige Grababdeckung nicht zu unterschätzen. Die Grababdeckung für ein Urnengrab in der nachfolgend aufgezeigten Variante bewegt sich bei ca. 800-1200 Euro, bei einem Einzelgrab bei ca. 1400-2000 Euro und bei einem Doppelrab bei 2000-4000 Euro je nach Größe und technischer Ausführung der Abdeckung.

 

Beispiel & Ideen für die pflegeleichte Gestaltung einer Urnengrabanlage mit Platte als Abdeckung in Sandstein | Bildquelle: Grabstein bei Eisenhüttenstadt von Stilvolle-Grabsteine.de

 

 

Wer sind wir?

Naturstein ist unsere Leidenschaft, daher haben wir uns dem Steinmetz- und Bildhauerhandwerk verschrieben. Der Verlust eines geliebten Menschen ist schmerzhaft. Der Grabstein ist seit vielen Jahrhunderten ein Weg des Menschen dem Verlust und der Trauer etwas entgegen zu setzen und das Vermächtnis einen geliebten Menschen zu bewahren. Wir bieten einzigartige Grabsteine aus eigener Herstellung in Deutschland zum Komplettpreis inkl. Inschrift und Aufbau.

Eine Grafik zu BESONDERER BRONZE URNENGRABSTEIN

Auf einem als Findling behauenen Urnengrabstein sitzt ein anmutiges Mädchen aus Bronze, das in den Himmel schaut. Dieser Grabstein für ein Urnengrab überzeugt durch seinen besonderen Charme

Eine Grafik zu KLEINER GRABSTEIN MIT GLAS & STERNEN - LAURIS

Exklusiver, kleiner Grabstein, robust gegenüber Witterung und Frost, gestaltet im Traditionshandwerk aus Kalkstein und verziert mit einer Granitspirale mit Sternen Muster sowie türkisem Glaseinsatz.

Eine Grafik zu Großes Familiengrab mit Gruft mit Grabengel - Emelyn Story

Mit diesem besonderen Auftrag bekamen wir als Bildhauer die einzigartige Gelegenheit ein großes Familiengrab auf dem Kölner Südfriedhof gestalten zu dürfen. Der neue Höhepunkt der neuen Grabanlage ist ein lebensgroßer Grabengel als Kopie des Original aus Rom der Verstorbenen „Emelyn Story“.

Eine Grafik zu URNENGRAB GRABSTEIN MIT STEINENGEL

Dieser Grabstein wird durch eine meisterliche Darstellung einer knienden Engelfigur als Bildhauerarbeit in Marmor geschmückt. Die Gestaltung des Steinengels für ein Urnengrab erfolgt nach einer klassisch- italienischen Vorlage aus der Gründerzeit.

Eine Grafik zu Grabsteine aus Meisterhand online bestellen

Wir leben das traditionelle Steinmetz & Bildhauer Handwerk und bieten hochwertige Grabmalkunst in eigener Herstellung zusammen mit unseren Bildhauern. Gerne stehen wir Ihnen für Fragen rund um die Grabgestaltung gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihren individuellen Grabstein.

Eine Grafik zu KLEINER GRABSTEIN URNENGRAB MIT HOLZ GESTALTUNG - QUADRA

Moderner Grabstein in Verbindung mit Kalkstein und Eiche. Die kopfseitig vorgesehene Aussparung dient als Aufbewahrungsort für ein aus Eichenholz gefertigtes Boot als Zeichen & Symbol der letzten Reisen des Verstorbenen. Die moderne Formensprache untermalt die symbolische Bedeutung.

Eine Grafik zu ZWEITEILIGER SANDSTEIN GRABSTEIN MIT GLASEINSATZ

Wie die aufgehende Sonne schwebt die aus böhmischem Glas gefertigte Sonnenscheibe beinahe schwerelos zwischen den beiden mächtigen Grabsteinflanken aus Sandstein. Dieser zweiteilige Grabstein mit Glaseinsatz ist das Resultat perfekter Steinmetzkunst.

Eine Grafik zu HELLES URNENGRAB GRABMAL MIT KREUZ - ANTONIO

Das helle Grabmal für ein Urnengrab gibt die Kreuzform zwischen den Steinen wieder. Seidenmatt geschliffen und handwerklich bearbeitet ist das zweiteilige Grabmal ein herausragendes Beispiel moderner Grabmalkunst.

Eine Grafik zu Idee für die Urnengrabgestaltung

Auf dem kleinen Dorffriedhof Schönfließ bei Eisenhüttenstadt konnten wir diese kleine Urnengrabanlage aus Sandstein aufstellen. Die leuchtende Farbe des Sandsteins in Kombination mit einem filigran ausgearbeiteten Blütendekor lässt diesen Grabstein von allen Blickwinkeln des Friedhofs aus strahlen

Die Gestaltung des Grabes ist für viele Angehörige ein wichtiger Schritt zur Trauerverarbeitung. Der Grabstein hat dabei über die formelle Bedeutung hinaus eine wichtige Aufgabe die Erinnerung an einen geliebten Menschen zu bewahren. Er dient als Kraftquelle den neuen Lebensabschnitt zu meistern und die liebsten des Verstorbenen wieder an den Bestattungsort zurück zu führen und den Menschen Kraft und Zuversicht zu ermöglichen. Daher wird seit vielen Jahrhunderten von vielen unterschiedlichen Kulturen und Religionen der Grabkult sehr intensiv gepflegt. Der Tod eines geliebten Menschen reißt die Menschen im ersten Augenblick in eine ausweglose Situation. Doch viele werden erkennen, dass nach Abschluss der 4 Trauerphasen eine neue Kraft und Zuversicht entstehen kann. Licht kann ohne Dunkelheit nicht leuchten. Der Grabstein sollte daher nicht einfach nur günstig sein sondern auch gestalterische und inhaltliche Aufgaben erfüllen. Sofern ihr Budget größere Investitionen nicht her gibt, lassen Sie sich nicht ermutigen. Auch ein schlichter Stein aus einem heimischen Material wie z.B. Kalkstein oder Sandstein kann diese Aufgabe ohne viel Ornamentik erfüllten. War der oder die Liebste gerne in den Bergen oder an der See im Allgäu oder der Eifel? Fragen Sie uns, wir erkundigen uns nach den dort üblichen Natursteinen und erstellen mit Ihnen zusammen eine preiswerte Alternative mit Bedeutung! Dann wird Sie der Stein immer an einen geliebten Menschen erinnern ohne dabei Schmerz zu erzeugen. Lassen Sie sich überzeugen.

Klicken Sie hier, wenn Sie weitere Grabsteine aus unserer Herstellung ansehen möchten

Eine Grafik zu Zierkies für die pflegeleichte Grabgestaltung

Zierkies gibt es in unterschiedlichen Farben und Körnungen. Unter die Kiesschicht sollte ein Unkrautvlies eingebaut werden um unkontrollierten Bewuchs zu vermeiden.

Eine Grafik zu Rindenmulch für das Grab

Rindenmulch gibt es in unterschiedlichen Farben und Größen. Er kann sehr dekorativ wirken und ermöglicht ein leichtes Entfernen von Unkraut. Auch hier sollte ein Vlies eingebaut werden.

Eine Grafik zu Unkrautvlies für das Grab

Unkrautvlies wird als Trennschicht zwischen gewachsenem Boden und dem Kies oder Rindenmulch verwendet. Er verhindert das durchwachsen unterwünschter Pflanzen und Unkräuter.

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Grabgestaltung

Diesen Seite mit Freunden teilen

Autor bei Stilvolle Grabsteine

Lisa Zschenderlein

Über den Autor

Lisa ist 22 Jahre alt und studiert an der Universität in Erfurt Anglistik/ Amerikanistik und Germanistik.

Alle Beiträge von Lisa Zschenderlein anzeigen

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne4,67 von 5 Sternen

Wie gefällt Ihnen Stilvolle-Grabsteine.de?
Geben Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.

Loading...

0 Kommentare

    Vielen Dank

    Ihr Kommentar wird von uns geprüft und im Anschluss freigeschaltet. Bitte haben Sie etwas Geduld, dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema.

    Schreiben Sie jetzt Ihren Kommentar und lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

    Kommentar verfassen

    Kommentar schreiben

    Name*

    E-Mail*

    Ihre Nachricht an uns*

    *Pflichtfelder

    Kommentar versenden

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Unsere neusten Ratgeber Beiträge

    Die schönsten Grabsteine Europas

    zur Übersicht

    Rund um die Uhr erreichbar.

    +49 (0)3641 4787525

    Besuch uns auf

    Stilvolle Grabsteine auf Facebook besuchen Pinterest-Profil von Stilvolle Grabsteine Youtube-Channel von Stilvolle Grabsteine Auch auf Twitter: Stilvolle Grabsteine Das google+ - Profil von Stilvolle Grabsteine
    nach oben