Home / Ratgeber / 05 Oktober 2017 / Bestattung & Todesfall

Die evangelische Beerdigung- die 30 beliebtesten Kirchenlieder & Psalme

Das Thema Tod ist für die christliche Lebenseinstellung von großer Bedeutung und gehört zum Glauben dazu. Nach Psalm 90,12 ist jeder Christ dazu angehalten, sich der Vergänglichkeit und Sterblichkeit bewusst zu sein.

Diese Seite mit Freunden teilen

Stilvolle Grabsteine - Author Lisa Zschenderlein
Die Beerdigung spendet den Angehörigen und der Gemeinde Trost. © Bildquelle: Kzenon - Fotolia

Die Beerdigung spendet den Angehörigen und der Gemeinde Trost. © Bildquelle: Kzenon – Fotolia

 

Sie möchten näheres über eine evangelische Beerdigung erfahren? Dann sind Sie hier genau richtig, da wir Ihnen in diesem Beitrag allgemeine Infos zur evangelischen Kirche geben. Außerdem zeigen wir Ihnen verschiedene Bestattungsformen und den Ablauf einer evangelischen Beerdigung. Zudem erwartet Sie die Top 30 der beliebtesten Kirchenlieder und Psalme für eine Beerdigung.

Wenn Sie sich darüber hinaus für Bestattungsrituale anderer Kulturen bzw. Religionen interessieren, dann lesen Sie gerne passende Beiträge dazu in unserem Ratgeber. Dort finden Sie Artikel zu den Bestattungsbräuchen auf Papua Neuguinea und der Zeugen Jehovas sowie Rituale in Afrika.

 

Was macht die evangelische Kirche aus?

Als evangelische Kirche bezeichnen sich Kirchen in der Tradition der Reformation. Synonym hierfür wird meistens der Terminus protestantische Kirche verwendet. Viele kennen meistens nicht den Unterschied zwischen der evangelischen und der katholischen Kirche. Vorweg muss gesagt werden, dass beide Glaubensgemeinschaften Christen sind, die durch die Taufe ganz eng mit Gott und Christus verbunden sind. Für alle Christen ist es wichtig, so zu leben, wie Jesus es vorgemacht hat. Aus diesem Grund ist ihnen Frieden, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit sehr wichtig. Einen großen Unterschied stellt das Kirchenoberhaupt dar. Die katholische Kirche hat den Papst als geistiges Oberhaupt, wohingegen Protestanten keinen Kirchenstaat darstellen. An der Spitze der evangelischen Kirche steht beispielsweise ein Bischof, welcher sich nur als Funktionsträger ihrer Kirche versteht und keine Audienzen hält bzw. Dogmen erlässt.

 

Video: Unterschiede katholisch – evangelisch

Bestattungsformen & Ablauf der evangelischen Beerdigung

Für lange Zeit war die Erdbestattung die traditionelle Form der Bestattung, da der Körper für die Auferstehung aufbewahrt werden musste. Generell ist jedoch keine Bestattungsform vorgeschrieben oder schriftlich festgehalten. Für Gläubige der evangelischen Kirche sind eine Feuerbestattung sowie daraus resultierende Alternativen wie eine See- oder Baumbestattung erlaubt.

Ablauf der evangelischen Bestattung

Die Bestattungszeremonie kann je nach Gemeinde und den persönlichen Wünschen der Angehörigen variieren. Durch die Beerdigung erhalten die Hinterbliebenen Trost von der Gemeinde und dem Pfarrer. Die Bestattung ist für Christen sehr wichtig und gilt für die Gemeinde als Begleitung in die letzte Ruhe. Der ungefähre Ablauf des Trauergottesdienstes ist jedoch fast überall gleich:

 

  • Instrumentalstück – traditionellerweise erklingt zu Beginn die Kirchenorgel
  • Begrüßung durch den Pfarrer
  • Eingangsgebet/ Gedicht/ Psalm
  • Musik & Gesang
  • Biblische Lesung – ein nichtbiblischer Text (Gedicht oder Geschichte) ist hier möglich; dann folgt der Bibeltext im Rahmen der Predigt; Lesung kann von einer Person der Trauergemeinde vorgetragen werden
  • Glaubensbekenntnis – der christliche Glaube wird gemeinsam bekannt
  • Predigt – Die Predigt bezieht die frohe Botschaft vom Leben und der Auferstehung Jesu Christi auf das Leben des Verstorbenen.
  • Persönliches Gedenken
  • Fürbitten (Vaterunser)
  • Segen
  • Auszug mit Glockenschlag

 

Die Bestattungszeremonie kann je nach Gemeinde und den persönlichen Wünschen der Angehörigen variieren. © Bildquelle: ReeldealHD images - Fotolia

Die Bestattungszeremonie kann je nach Gemeinde und den persönlichen Wünschen der Angehörigen variieren. © Bildquelle: ReeldealHD images – Fotolia

Danach beginnt die gemeinsame Trauerfeier, welche in der Kirche oder Leichenhalle stattfindet. Anschließend erfolgt der Gang zum Grab. Nachdem der Sarg bzw. die Urne zur Erde gelassen wurde, spricht der Pastor verabschiedende Worte und wirft dreimal Erde in das Grab. Dabei zitiert er den 104. Psalm, welcher besagt: „Erde zu Erde, Asche zu Asche, Staub zu Staub.“ Nun können auch die Angehörigen und Freunde des Verstorbenen Abschied nehmen, indem sie etwas Erde oder Blumen ins Grab werfen.

Die kirchliche Bestattung wird als Gottesdienst gehalten. Die christliche Gemeinde erweist so ihrem Verstorbenen den letzten Liebesdienst und verkündigt angesichts des Todes die Herrschaft des Auferstandenen über Lebende und Tote.

Ordnung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Top 30 der beliebtesten Kirchenlieder & Psalme

Das Singen von Kirchenliedern spielt bei einem Trauergottesdienst eine große Rolle. Hier haben wir Ihnen die 30 schönsten Kirchenlieder für eine Beerdigung zusammengetragen.

 

  1. Großer Gott wir loben dich
  2. Wir sind nur Gast auf Erden
  3. Befiehl du deine Wege
  4. Tut mir auf die schöne Pforte
  5. So nimm denn meine Hände
  6. Von guten Mächten wunderbar geborgen
  7. Der du die Zeit in Händen hast
  8. Korn, das in die Erde, in den Tod versinkt
  9. Bewahre uns Gott, behüte uns Gott
  10. Gott hat das erste Wort
  11. Im Frieden dein, o Herre mein
  12. Ach bleib mit deiner Gnade
  13. Es kennt der Herr die Seinen
  14. Von Gott will ich nicht lassen
  15. Wer nur den lieben Gott lässt wählen
  16. Mein schönste Zier
  17. Nun ruhen alle Wälder
  18. Bleib bei mir, Herr
  19. O Welt, ich muss dich lassen
  20. Jesus, meine Zuversicht
  21. Ich bin ein Gast auf Erden
  22. Nun sich das Herz von allem löste
  23. O Haupt voll Blut und Wunden
  24. Was Gott tut, das ist wohl getan
  25. Bewahre uns Gott
  26. Ja, ich will euch tragen
  27. Mein schönste Zier und Kleinod bist
  28. Nun ruhen alle Wälder
  29. Die Herrlichkeit der Erden
  30. Auf meinen lieben Gott

 

Video: Montanara Chor – Großer Gott, wir loben dich

 

Ein Psalm ist ein poetischer religiöser Text, welcher oft eine liturgische Funktion hat. Psalme sind ein fester Bestandteil des Trauergottesdienstes.

 

  1. Der Herr ist nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind und hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben. Psalm 34, 19
  2. Halte mich nicht auf, denn der Herr hat Gnade zu meiner Reise gegeben. Lasset mich, dass ich zu meinem Herrn ziehe. Mose 24, 56
  3. Denn wir wissen, dass, wenn unser irdisches Haus, die Hütte, zerstört wird, wir einen Bau von Gott haben; ein Haus nicht mit Händen gemacht, ein ewiges in den Himmel. Korinther 5,1
  4. Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid und Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen. Offenbarung 21, 4
  5. Der Herr ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht. Psalm 118, 6
  6. Herr, nun lässt du deine Diener in Frieden fahren. Lukas 2, 29
  7. Jesus spricht: Ich lebe und ihr sollt auch leben. Johannes 14, 19
  8. Gott sei gedankt, der uns allezeit Sieg gibt in Christus. Korinther 2, 14
  9. Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat. Johannes 5, 4
  10. Ich lebe und ihr sollt auch leben. Johannes 14, 19
  11. Im Kreuz ist Heil. Wir glauben ja, dass Jesus gestorben und auferstanden ist; ebenso wird Gott auch die in Jesus Entschlafenen zugleich mit ihm herbei bringen. Thessaloniker 4, 13
  12. Ihr seid jetzt traurig, aber ich werde euch wiedersehen. Dann wird euer Herz sich freuen, und eure Freude wird euch niemand nehmen. Johannes 16, 22
  13. Die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie ein Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden. Jesaja 40, 31
  14. Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. Hebräer 13, 8
  15. Christus hat dem Tode die Macht genommen und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht. Timotheus 1, 10
  16. Herr, wessen soll ich mich trösten? Ich hoffe auf dich. Psalm 39, 8
  17. Selig sind die Knechte, die der Herr, wenn er kommt, wachet findet. Lukas 12, 37
  18. Dein Wort ist meines Fußes Leuchte. Psalm 119, 105
  19. Meine Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat. Psalm 121, 2
  20. Wo ich bin, da soll mein Diener auch sein. Johannes 12, 26
  21. Wir leben oder sterben, so sind wir des Herrn. Römer 14, 8
  22. Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebräer 13, 14
  23. Selig sind die Toten, die in dem Herrn sterben. Offenbarung 14, 13
  24. Vater, nicht mein, sondern dein Wille geschehe. Lukas 22, 42
  25. Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben. Johannes 3, 36
  26. Ich liege und schlafe ganz mit Frieden: denn allein du Herr hilfst mir, dass ich sicher wohne. Psalm 4, 9
  27. Siehe, ich mache alles neu! Offenbarung 21, 5
  28. Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. Johannes 4, 16b
  29. Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird’s wohl machen. Psalm 37, 5
  30. Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft. Psalm 62, 1

 

Bevor der Tote in sein Grab gelassen wird, werden häufig noch Psalme aufgesagt. © Bildquelle: mdennah - Fotolia

Bevor der Tote in sein Grab gelassen wird, werden häufig noch Psalme aufgesagt. © Bildquelle: mdennah – Fotolia

Zusammenfassung

Der evangelische Bestattungsgottesdienst ist in der Regel ein öffentlicher Gemeindegottesdienst. Eine Bestattung gilt als ein seelsorgerlicher Dienst für die Hinterbliebenen sowie als bewusster Abschied des Verstorbenen. Aus diesem Grund ist die Beerdigung von essentieller Bedeutung für die weitere Trauerbewältigung.

In diesem Beitrag haben wir Ihnen allgemeine Information darüber gegeben, was die evangelische Kirche ausmacht und den Verlauf einer evangelischen Beerdigung näher dargelegt. Weiterhin haben wir Ihnen die Top 30 der schönsten Kirchenlieder sowie Psalme für einen Trauergottesdienst zusammengestellt.

Wenn Sie sich darüber hinaus noch für Bestattungsbräuche und – rituale in anderen Kulturen bzw. Religionen interessieren, dann lesen Sie gern die dazu passenden Beiträge in unserem Ratgeber, welche sich mit Bestattungen der Zeugen Jehovas, auf Papua Neuguinea oder im Buddhismus beschäftigen.

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Bestattung

    Diesen Seite mit Freunden teilen

    Author bei Stilvolle Grabsteine

    Lisa Zschenderlein

    Über den Author

    Lisa ist 22 Jahre alt und studiert an der Universität in Erfurt Anglistik/ Amerikanistik und Germanistik.

    Alle Beiträge von Lisa Zschenderlein anzeigen

    Wie gefällt Ihnen diese Seite?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00 von 5 Sternen

    Wie gefällt Ihnen Stilvolle-Grabsteine.de?
    Geben Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.

    Loading...

    0 Kommentare

      Vielen Dank

      Ihr Kommentar wird von uns geprüft und im Anschluss freigeschaltet. Bitte haben Sie etwas Geduld, dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen

      Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema.

      Schreiben Sie jetzt Ihren Kommentar und lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

      Kommentar verfassen

      Kommentar schreiben

      Name*

      E-Mail*

      Ihre Nachricht an uns*

      *Pflichtfelder

      Kommentar versenden

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Unsere neusten Ratgeber Beiträge

      Die schönsten Grabsteine Europas

      zur Übersicht

      Rund um die Uhr erreichbar.

      +49 (0)3641 4787525

      Besuch uns auf

      Stilvolle Grabsteine auf Facebook besuchen Pinterest-Profil von Stilvolle Grabsteine Youtube-Channel von Stilvolle Grabsteine Auch auf Twitter: Stilvolle Grabsteine Das google+ - Profil von Stilvolle Grabsteine
      nach oben