Home / Ratgeber / 31 Januar 2018 / Friedhof

Rasengrab & Wiesengrab - Grabplatten, Grabsteine & Kosten

Wer aufgrund der Entfernung oder körperlicher Schwäche ein traditionelles Wahl- oder Reihengrab nicht pflegen kann, für den ist ein Rasengrab/ Wiesengrab eine echte Alternative. Das Grab wird nach der Bestattung mit Rasen bedeckt. So hat man weder aufwändige Grabgestaltungen zu erledigen noch laufende Kosten.

Diese Seite mit Freunden teilen

Stilvolle Grabsteine - Author Jenny Röck

Rasengrabsteine bzw. -platten für Rasen- & Wiesengräber

Welche Grabplatten & Grabsteine sind geeignet und welche Kosten entstehen?

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, gibt es viele Entscheidungen zu treffen. Unter anderem muss entschieden werden, wo und wie der Verstorbene begraben wird. Hat er dies vor seinem Tod nicht selbst festgelegt, liegt die Wahl der Bestattungsart bei den Hinterbliebenen. Ein Grab auf dem Friedhof ist die klassische Art und ist neben eher hohen Kosten mit viel Arbeitsaufwand verbunden. Eine günstigere und pflegeleichtere Alternative zum normalen Wahl- oder Reihengrab ist das sogenannte Rasengrab bzw. Wiesengrab. Hier wird der Verstorbene in einer großen Wiese neben vielen anderen begraben. Die Grabpflege entfällt, weil über das Grab lediglich Rasen gesät wird. Welche Vorteile und Nachteile das Rasengrab sonst noch bietet, wie das Grab persönlich gestaltet werden kann und ob ein Grabstein oder eine Grabplatte gesetzt werden darf, erfahren Sie in diesem Artikel.

 

 

 

Grabstein-Grabmal-Rasengrab-Wiesengrab-Platte-Beispiel-Gestaltung

Beispiel für die Gestaltung eines Wiesengrab/Rasengrab Grabsteine | Bildquelle: Friedhof Ronshausen –  Rasengrabstein „Pepinot“ von Stilvolle-Grabsteine.de

Rasen- & Wiesengräber, Rasenurnengrab oder auch Wiesenurnengrab

Was ist ein Rasengrab/Wiesengrab, welche Merkmale zeichnen diesen Grabtypen aus?

 

Ein Rasengrab oder auch Wiesengrab befindet sich auf einem Friedhof in einem abgesonderten Bereich. Dieser Bereich ist meistens eine große Wiese, in der sich die Gräber befinden. Entscheidet man sich für die Beisetzung in einem Rasengrab, dann kann man auf den meisten Friedhöfen immer noch zwischen einem Einzelgrab und einem Doppelgrab wählen. Außerdem kann dort meistens ein Sarg oder eine Urne bestattet werden.

Übliche Bezeichnungen für diesen Grabtypen:

  • Wiesengrab bzw. Wiesenurnengrab
  • Rasengrab, bzw. Rasenurnengrab

Wenn der Verstorbene begraben wurde, wird auf dem Grab Rasen ausgesät und das Grab fügt sich in die Wiese ein. Hintergrund ist, dass man sich die aufwändige Grabpflege sparen soll, da das Grab nicht laufend neu bepflanzt werden muss. Es sollte allerdings beachtet werden, dass auf einem solchen Grab meistens keinerlei Grabschmuck erlaubt ist. Hinterbliebene können also auch nicht am Todestag oder am Geburtstag ein Grabgesteck etc. niederlegen. Das liegt daran, dass die Wiese regelmäßig gemäht wird und Dekoration von Trauernden vorher weggeräumt werden muss. Das ist ein enormer Mehraufwand für die Friedhofsgärtner. Diese Vorschrift hängt aber vom jeweiligen Friedhof ab, die Friedhofssatzung ist nicht überall so streng. Ist Ihnen Grabschmuck besonders wichtig, fragen Sie vorher bei der Friedhofsverwaltung nach und informieren Sie sich über die lokalen Gegebenheiten.

Trotzdem gibt es immer eine Kennzeichnung, die an den Verstorbenen erinnert. Im Gegensatz zu einem anonymen oder halbanonymen Grab werden auf die Grabstätte eine Grabplatte und oft auch ein Grabstein gesetzt.

Gerade am Geburtstag und am Todestag ist es für Hinterbliebene wichtig, bewusst an den Verstorbenen zu denken.

Rasengräber auf Friedhöfen

Bietet jeder Friedhof Rasengräber an?

 

Nicht jeder Friedhof bietet Rasengräber an, denn eine Grabwiese soll auch immer eine Art Erholungsgebiet sein, in dem man Spazieren gehen und in Ruhe an den Verstorbenen gedenken kann. Doch in den letzten Jahren ist die Nachfrage enorm gestiegen und viele Friedhöfe haben eine geeignete Wiese für Bestattungen bereitgestellt.

Wenn der von Ihnen ausgewählte Friedhof das Rasengrab als Bestattungsform anbietet, dann sollten Sie sich im Vorhinein auch darum kümmern, ob ein Einzelgrab oder Doppelgrab möglich ist und ob Sargbestattungen und Urnenbestattungen möglich sind.

 

 

Vor- & Nachteile eines Rasengrabs

Welche Vor- und Nachteile hat ein Wiesengrab?

 

Das Rasengrab/ Wiesengrab hat einige Vorteile, aber auch den ein oder anderen Nachteil. Bevor Sie sich für diese Bestattungsart entscheiden, sollten Sie die Vor- und Nachteile ausführlich abwägen.

 

Vorteile

Der größte Vorteil, weswegen sich wohl die meisten für ein Rasengrab entscheiden, ist, dass die Grabpflege wegfällt. Heutzutage sind Familien meist im ganzen Land verstreut und können sich nicht oft um ein Grab kümmern. Manchmal lassen es auch die eigenen Kräfte nicht mehr zu, dass man sich um ein Grab ausreichend kümmert. Alternativ einen Friedhofsgärtner zu engagieren wird auf Dauer sehr kostspielig. Deshalb begrüßen immer mehr Menschen die Möglichkeit, ein Grab völlig ohne Pflegeaufwand nutzen zu können. Die Tatsache, dass kein Friedhofsgärtner das Grab pflegen muss, macht das Rasengrab außerdem kostengünstig.

Da die meisten Friedhöfe anbieten, eine Urne oder einen Sarg in der Wiese zu bestatten, ist man nicht sehr eingeschränkt und kann dem Wunsch des Verstorbenen, verbrannt oder nicht verbrannt zu werden, nachkommen.

 

Nachteile

Auch wenn man sich die Kosten für einen Friedhofsgärtner spart, muss auch ein Rasengrab ab und zu gepflegt werden. Die Wiese wird im Frühling und Sommer regelmäßig gemäht und unschöne Stellen mit neuem Rasen ausgebessert. Diese Pflege müssen Hinterbliebene direkt am Anfang bezahlen. Der Betrag, der auf einmal beglichen werden muss, kommt einem im Vergleich zu einem Reihen- oder Wahlgrab hoch vor, relativiert sich aber wieder wenn man an die Liegezeit denkt.

 

Rasengrabsteine-Wiesengrabsteine-modern-Bilder-Ideen

Wiesengrabstein mit Platte als Mähkante für den Rasenmäher | Bildquelle: RonshausenRasengrabstein aus Granit mit Platte  – Stilvolle-Grabsteine.de

 

Obwohl sich viele darüber freuen, dass sie sich nicht um die Bepflanzung des Grabes kümmern müssen, wollen einige zu bestimmten Anlässen gerne ein Grabgesteck oder einen Blumenstrauß niederlegen. Gerade zum Todestag, Geburtstag, Allerheiligen oder Weihnachten wird gerne dem Verstorbenen gedacht und Grabschmuck am Grab niedergelegt. Je nachdem, wie streng die lokale Friedhofsordnung ist, ist das Ablegen gestattet oder teilweise bzw. generell verboten.

 

Vor- und Nachteile eines Rasengrabs

 

 

Grabgestaltung von Rasen- & Wiesengräbern

Wie gestalte ich ein Rasen- bzw. Wiesengrab?

Eine klassische Grabgestaltung mit Grabblumen und aufwendigem Grabschmuck enfällt beim Rasengrab. Das ist normalerweise nicht erlaubt, weil die Wiese, in der sich das Grab befindet, regelmäßig gemäht wird. Blumengestecke erschweren die Rasenpflege, weil der gesamte Schmuck vorher eingesammelt und entfernt werden muss. Der höhere Arbeitsaufwand kann man mit verhältnismäßig geringen Kosten nicht gedeckt werden. Das wird oftmals ein großes Problem für Friedhöfe. Deshalb ist die Friedhofsverwaltung bei den Vorschriften sehr streng.

Wer dennoch das Grab seines Angehörigen verzieren oder dekorieren möchte, kann als Alternative zum Anpflanzen einfach Blütenblätter verstreuen. Diese dekorieren das Grab in schönen Farben und machen es zu etwas Besonderem. Im Gegensatz zu Pflanzen oder Blumen zersetzen sich Blütenblätter einfach und das Mähen ist auch kein Problem. Wenn es auf dem von Ihnen ausgewählten Friedhof erlaubt ist, können sie auch einige Gänseblümchen aussäen. Ihnen macht es nichts aus, wenn sie abgemäht werden.

 

Rasengrabsteine oder Grabplatte setzen

Wie werden Grabsteine oder -platten bei Rasen- & Wiesengräbern gesetzt?

Im Gegensatz zum Grab der anonymen Bestattung ist das Rasengrab individuell gestaltbar. Um die Stelle der Beisetzung zu kennzeichnen, wird immer eine Grabplatte in die Erde gelassen. Bei einer Urne wird die Platte direkt über die Urne platziert, bei einem Sarg über der Stelle, an der sich der Kopf des Verstorbenen befindet. Die Grabplatte enthält auf jeden Fall den Namen und die Geburts- und Sterbedaten des Verschiedenen, ein kleines Symbol oder ein Spruch personalisieren die Platte.

Auch ein Grabstein ist auf vielen Friedhöfen möglich, um eine Erinnerung an den dort Begrabenen zu setzen. Dieser ist oft eher klein mit Maßen zwischen ca. 30 cm und 70cm und wird meistens direkt auf die Grabplatte gestellt. Einige entscheiden sich aber auch für einen größeren Grabstein. In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an individuellen Grabsteinen.

 

Grabbepflanzung / Grabgestaltung eines Wiesen-/Rasengrabes

Auch bei einem Rasengrab kann ein individueller Grabstein gesetzt werden | Bildquelle: © Stilvolle Grabsteine / PetershagenRasengrabstein mit Einfassung

 

Kosten eines Rasengrabs

Was kostet ein Rasen- bzw. Wiesengrab?

Die Kosten für einen Grabstein, der auf dem Rasengrab bzw. Wiesengrab platziert wird, hängen von Ihren Wünschen ab. Bei der Preiszusammensetzung spielen Material, Größe, Beschriftung und Aufwand eine Rolle. Das Material kann zum Beispiel Marmor sein, Sandstein, Granit oder Quarzit. Dazu können Elemente aus Glas oder Bronze eingearbeitet werden. Die Größe des Steins ist nicht nur von Ihren persönlichen Wünschen abhängig, sondern auch davon, was auf dem Friedhof erlaubt ist. Die Beschriftung kann einfach mit Vor- und Nachname sein, dazu das Geburts- und das Sterbedatum. Sie können zusätzlich aber auch einen Spruch in den Grabstein eingravieren lassen. Generell gilt: Je aufwändiger ein Grabstein gestaltet ist, desto persönlicher spiegelt er den Charakter des Verstorbenen wider.

 

Kostenzusammensetzung eines Grabsteins

 

Zusammenfassung / Fazit

Die wichtigsten Informationen kurz & bündig zusammengefasst

Ein Rasengrab ist eine echte Alternative zum Wahl- oder Reihengrab, wenn man eine Beerdigung auf dem Friedhof bevorzugt, aber sich nicht um die anfallende Grabpflege kümmern kann. Vor- und gleichzeitig Nachteil ist, dass keine Pflanzen oder Gestecke auf dem Grab platziert werden dürfen, sodass man das Grab einerseits nicht pflegen muss, andererseits aber auch zu besonderen Anlässen keinen Grabschmuck ablegen kann. Wichtig zu wissen ist, ob der Friedhof, den Sie ausgewählt haben, Rasengräber anbietet, in welcher Form Grabschmuck gestattet ist und ob Einzelgrab, Doppelgrab, Sargbestattungen und Urnenbeisetzungen möglich sind. Meistens wird auf dem Grab eine Grabplatte abgelegt, die mit Name und Daten des Verstorbenen versehen sind. Oft ist es aber auch möglich, einen Grabstein aufzustellen, der zwar etwas kleiner als ein regulärer Grabstein ist, dennoch aber individuell gestaltet werden kann.

 

Galerie: Beispiele & Bilder für Rasengrabsteine/Wiesengrabsteine

Welche schönen und ansprechenden Beispiele für die Gestaltung von Rasengräbern & Wiesengräbern gibt es?

 

 

Grabsteine für Wiesengräber & Rasengräber

Sie möchten einen schönen Grabstein für Ihr Wiesengrab/Rasengrab aus unserem Sortiment online Bestellen oder suchen Inspirationen, Beispiele & Ideen?

 

187 schöne Urnengrabsteine für Rasen- oder Wiesengräber aus unserer eigenen Herstellung ansehen

250 Schöne Mustergräber für die Gestaltung eines Urnegrabes

 

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Grabstätte auswählen

Diesen Seite mit Freunden teilen

Autor bei Stilvolle Grabsteine

Jenny Röck

Über den Autor

Jenny hat im Herbst 2017 ihr Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien beendet.

Alle Beiträge von Jenny Röck anzeigen

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne4,67 von 5 Sternen

Wie gefällt Ihnen Stilvolle-Grabsteine.de?
Geben Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.

Loading...

0 Kommentare

    Vielen Dank

    Ihr Kommentar wird von uns geprüft und im Anschluss freigeschaltet. Bitte haben Sie etwas Geduld, dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema.

    Schreiben Sie jetzt Ihren Kommentar und lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

    Kommentar verfassen

    Kommentar schreiben

    Name*

    E-Mail*

    Ihre Nachricht an uns*

    *Pflichtfelder

    Kommentar versenden

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Unsere neusten Ratgeber Beiträge

    Die schönsten Grabsteine Europas

    zur Übersicht

    Rund um die Uhr erreichbar.

    +49 (0)3641 4787525

    Besuch uns auf

    Stilvolle Grabsteine auf Facebook besuchen Pinterest-Profil von Stilvolle Grabsteine Youtube-Channel von Stilvolle Grabsteine Auch auf Twitter: Stilvolle Grabsteine Das google+ - Profil von Stilvolle Grabsteine
    nach oben