Home / Ratgeber / 31 Januar 2018 / Kondolenz & Beileid

Persönliche Todesanzeigen & Traueranzeigen (Zeitung) selbst gestalten/formulieren – Texte, Formulierungen & Vorlagen

Traueranzeigen und Todesanzeigen sind ein wichtiger Teil der Trauerbewältigung. Die Gestaltung ist deshalb sehr individuell und kann nach dem persönlichen Geschmack geplant werden. Motive, Beispiele und Trauersprüche für Ihre Traueranzeige finden Sie hier.

Diese Seite mit Freunden teilen

Stilvolle Grabsteine - Author Jenny Röck

Stilvolle Todesanzeigen & Traueranzeigen gestalten

Wie gestalte ich eine persönliche, stilvolle & angemessene Todes- bzw. Traueranzeige?

Wenn ein geliebter Mensch verstorben ist, gehen Angehörige durch eine schwere Zeit. Trotz unfassbarem Schmerz und großer Trauer müssen sie viele Entscheidungen treffen und einiges organisieren. Besonders wichtig ist dabei, Freunde und Bekannte über das Ableben zu informieren. Dafür wird üblicherweise eine Todesanzeige veröffentlicht. In der regionalen Tageszeitung soll sie das soziale Umfeld des Verstorbenen über sein Dahinscheiden informieren und wichtige Informationen zur Trauerfeier oder Beisetzung beinhalten. Die Traueranzeige wird oft erst ein Jahr später inseriert, um an den Verstorbenen zu gedenken. Viele gestalten die Todesanzeige und die Traueranzeige individuell mit einem Symbol, einem Foto oder einem Spruch.

Um Ihnen die Gestaltung des Inserats zu erleichtern, haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zusammengefasst. Außerdem haben wir die zehn schönsten Muster zusammengestellt, sodass Sie eine individuelle und persönliche Todesanzeige oder Traueranzeige selbst gestalten können.

 

 

Beispiel/Idee & Muster für eine individuelle Todesanzeige

Es ist möglich auch eigene Bilder & Ideen in die Gestaltung der Anzeige einzubringen

 

 

schöne-besondere-Traueranzeige-Todesanzeige-Beispiel-Muster-Gestaltung-Ideen

Todesanzeige / Traueranzeige für die Zeitung – Beispiel für eine besondere Gestaltung | Bildquelle: Stilvolle-Grabsteine.de

 

Veröffentlichung von Todesanzeigen/Traueranzeigen

Wer veröffentlicht Todesanzeigen/Traueranzeigen?

Familie oder Hinterbliebene

Im Normalfall ist es üblich, dass eine Todesanzeige oder Traueranzeige in der Zeitung von den engsten Familienangehörigen inseriert wird. Dabei sind es bei Verheirateten die Ehegatten, bei Kindern die Eltern und bei älteren Menschen die Kinder oder andere Mitglieder der Familie.

 

Mit einer Todesanzeige erweist man dem Verstorbenen die letzte Ehre.

 

Arbeitgeber

Wenn ein Verstorbener länger in derselben Firma gearbeitet hat, veröffentlichen die letzten Arbeitgeber häufig eine Todesanzeige. Damit machen sie der Öffentlichkeit, Kunden oder den Hinterbliebenen deutlich, dass sie um den Verschiedenen trauern und der Tod ein schwerer Verlust für sie ist.

 

Verein oder Club

Wenn der Verstorbene in seiner Freizeit in einem Verein oder Club tätig war oder sich in einer Gruppe ehrenamtlich engagiert hat, dann ehren ihn die Vereinsmitglieder gerne auch mit einer Todesanzeige. Sie drücken damit der Familie ihre Anteilnahme aus und richten ein paar letzte Worte an den Verstorbenen.

 

Ort der Veröffentlichung

Wo werden Todesanzeigen/Traueranzeigen veröffentlicht?

Traditionell wird die Todesanzeige oder die Traueranzeige in der regionalen Tageszeitung veröffentlicht. Dafür gibt es die Rubrik „Familienanzeigen“, in der Inserate über familienbezogene Ereignisse bekanntgegeben werden. Wie zum Beispiel eine Hochzeit, ein Trauerfall, ein Jubiläum oder eine Geburt.

Einige Zeitungen laden die Inserate auch im Internet hoch, sodass sie auch für Angehörige oder Freunde zugänglich sind, die nicht im Einzugsgebiet der Tageszeitung wohnen.

Manchmal entscheiden sich die Hinterbliebenen dafür, einen Brief mit der Todesanzeige an Freunde und Bekannte zu schicken. So wird das Ableben des geliebten Menschen nicht der Öffentlichkeit mitgeteilt. Betroffene werden also persönlich informiert.

 

Todesanzeigen Traueranzeigen in der Zeitung

Eine Todesanzeige wird meistens in der Tageszeitung veröffentlicht | ©Fotolia – Lena Balk

 

Kosten einer Veröffentlichung

Was kostet die Veröffentlichung einer Todesanzeige/Traueranzeige?

Die Kosten müssen zu den Bestattungskosten hinzu gerechnet werden und sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Zum einen kommt es auch die Zeitung und deren Einzugsgebiet bzw. Auflagenstärke an, wie viel sie für ein Inserat verlangen.

 

Formel zum Berechnen der Kosten einer Todesanzeige

 

Formel zum Berechnen der Kosten einer Todesanzeige

 

 

Teurer wird es, wenn die Anzeige in der gedruckten Zeitung veröffentlicht wird statt nur im Internet. Es gibt mittlerweile einige Online-Anbieter, die Todesanzeigen oder Traueranzeigen nur online veröffentlichen. Diese sind in der Regel günstiger, werden aber auch nicht von allen in Ihrem Umfeld gesehen. Zudem variiert der Preis, wenn Sie ein Foto mit abdrucken möchten oder ein Bild, ein Symbol etc. Soll das Inserat farbig werden, steigt der Preis erneut.

Wer eine aufwändige und eher teure Bestattung mit Wahlgrab und prunkvollem Grabstein plant, der sollte die Todesanzeige entsprechen anpassen und etwas aufwändiger gestalten. Bei einer anonymen Bestattung kann auch bei dem Inserat gespart werden und die Gestaltung schlichter ausfallen.

 

Zusammensetzung der Kosten von Todesanzeige

 

Die Gestaltung von Todesanzeigen/Traueranzeigen

Wie gestalte ich eine Todes- bzw. Traueranzeige?

Eine Todesanzeige ist, neben der Wahl der Grabstätte und der Auswahl des Sarges, ein wichtiger Bestandteil der Trauerbewältigung, denn durch diese Bekanntmachung wird der Öffentlichkeit mitgeteilt, dass der geliebte Mensch verstorben ist. Die Traueranzeige ist ebenfalls für die Bewältigung gut, soll aber auch nach einem oder mehreren Jahren an den Verstorbenen erinnern. Bei der Gestaltung gibt es dabei zahlreiche Möglichkeiten. Je nachdem, wie viel Sie preisgeben möchten, ob Sie ein Symbol oder ein Foto mit abdrucken lassen wollen und ob ein Zitat das Inserat abrunden soll oder nicht, kann das Design unterschiedlich ausfallen.

Wenn Sie sich selbst um die Gestaltung kümmern möchten, sind Ihrem persönlichen Geschmack beinahe keine Grenzen gesetzt. Oft kümmert sich aber auch der Bestatter oder die Tageszeitung, bei der Sie die Anzeige aufgeben, um die Gestaltung. Sie gehen dabei auf Ihre Wünsche ein und versuchen, den Stil des Verstorbenen zu treffen.

 

Galerie mit Beispielen & Ideen für schöne/besondere Gestaltungsbeispiele für Todesanzeigen & Traueranzeigen in der Zeitung

Sie möchten eine besondere Traueranzeige mit schönen Bildmotiven gestalten? Hier finden Sie Beispiele und Ideen unseres Grafikers. Gerne können Sie zum Preis von 125,- Euro bei uns Ihre eigene Vorlage für eine Todesanzeige in Auftrag geben.

 

Inhalt einer Todesanzeige

Was sollte eine Todesanzeige beinhalten?

Bevor Sie eine Todesanzeige in Auftrag geben sollten Sie sich überlegen, welche Inhalte Sie der Öffentlichkeit mitteilen wollen. Manche geben gerne so viele Informationen wie möglich, andere erklären nur das Notwendigste und verzichten darauf, Todesursache etc. in die Anzeige zu schreiben.

Der Inhalt der Todesanzeige enthält üblicherweise die wichtigsten Eckdaten über den Verstorbenen und die Trauerfeier. Es wird zum Beispiel angegeben, wann die Urnenbeisetzung oder die Erdbestattung stattfinden soll. Ob es einen Gottesdienst gibt und auf welchem Friedhof der Verstorbene beerdigt werden soll. Zusätzlich kann das Inserat mit weiteren Angaben, Symbolen und Bildern personalisiert werden.

 

Inhalte einer Todesanzeige

  • Name des Verstorbenen
  • Daten des Geburts- und Todestags (nach Wunsch mit Geburts- und Sterbeort)
  • Namen der Hinterbliebenen
  • Angaben zur Trauerfeier oder Beisetzung:
    • Wann und wo findet sie statt
    • Welche Kleidung ist erwünscht
    • Sind Blumenspenden gewünscht oder nicht
    • Soll von Beileidsbekundungen abgesehen werden oder nicht
  • Je nach Wunsch können Angaben gemacht werden zu:
    • Wie ist der Verstorbene zu Tode gekommen
    • Wurde er von langem Leiden erlöst oder kam der Tod überraschend
    • Danksagung an Mediziner, Betreuer, Begleiter etc.
    • Angaben zu beruflicher Laufbahn, besonderen Leistungen, Hobbys etc.
  • Gestalterische Möglichkeiten, die nach Belieben eingefügt werden können, wie zum Beispiel:
    • Foto des Verstorbenen
    • Bild, Symbol, Zeichnung, etc.
    • Trauerspruch, Zitat, letzte Worte

 

Todesanzeigen & Traueranzeigen selbst gestalten

Sie möchten ein individuelles Motiv für Ihre Traueranzeige und möchten diese selbst gestalten?

 

Wir bieten Interessenten und Kunden die Möglichkeit auf unsere Hilfe bei der Gestaltung einer Traueranzeige oder Todesanzeige für die Zeitung zurück zu greifen. Bei der Gestaltung und dem Entwurf der Anzeige greifen wir auf unserer Bilddatenbank zurück. Dabei können Sie aus unterschiedlichen Motiven und Themen wählen wie z.B. Landschaft, Natur, Florales, Hobby oder Sie senden uns ein individuelles Bild des Verstorbenen. Der Komplettpreis zum Gestalten einer Traueranzeige beträgt 125,00 Euro inkl. 19% MwSt. Im Preis enthalten ist die Bildbearbeitung, die Schriftsetzung Ihrer Daten sowie der druckfertige Versand der Datei an den Verlag im Zeitungsformat Ihrer Wahl. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse an einer individuellen Anzeige haben. Wir wählen mit Ihnen gemeinsam Ihr Lieblingsmotiv und beraten Sie bei der Gestaltung.

 

Auftrag zur Gestaltung einer Todesanzeige erteilen (Preis 125,- €)

Welche Informationen benötigen wir von Ihnen, um mit der Gestaltung Ihrer Anzeige beginnen zu können?

1. Gewünschtes Bildmotiv für die Anzeige

2. Daten des Verstorbenen (Name, Daten, Geburtsort)

3. Auswahl des Trauerspruchs

4. Geplantes Anzeigenformat bei der Zeitung

5. Gewünschtes Datum der Veröffentlichung

Jetzt Auftrag zur Anzeigengestaltung online erteilen

 

 

 

Traueranzeigen-Todesanzeigen-Sterbeanzeigen-Zeitung-Beispiele-Muster-Ideen

Beispiel für eine Todesanzeige mit Engel und Trauerspruch | Bildquelle: Stilvolle-Grabsteine.de

Besondere-schoene-Traueranzeigen-Todesanzeigen-Muster-Beispiel-Gestaltung-Idee

Beispiel & Idee für eine schöne Traueranzeige mit Spinnennetz & Morgentau | Bildquelle: Stilvolle-Grabsteine.de

 

 

Schoene-Traueranzeigen-Todesanzeigen-Beispiele-Muster-Bilder-Ideen

Traueranzeige & Todesanzeige für die Zeitung mit individuellem Motiv | Bildquelle: Stilvolle-Grabsteine.de

 

Trauersprüche

Welchen Trauerspruch soll ich für die Anzeige verwenden?

Oft soll eine Todesanzeige oder Traueranzeige in der Zeitung nicht nur die wichtigsten Daten und Informationen beinhalten, sondern auf den Verstorbenen angepasst und personalisiert werden. Deshalb entscheiden sich Angehörige meistens für einen Trauerspruch. Hier kann man zwischen einem christlichen und einem weltlichen Trauerspruch wählen. Auch Todesanzeigen, die von Freunden oder Bekannten veröffentlicht werden, können mit einem geeigneten Spruch personalisiert werden.

 

20 schöne Trauersprüche für die Todesanzeige

Das Liebste verlieren ist ewiger Schmerz.

 

Der Tod ist der Grenzstein des Lebens, aber nicht der Liebe.

 

Ein Engel kehrt heim.

 

Ein erfülltes Leben hat sich vollendet.

 

Er ist nicht von, sondern vor uns gegangen.

 

Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben. (Goethe)

 

Geliebt und unvergessen.

 

Wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen. (Gandhi)

 

Wiedersehen ist unsere Hoffnung.

 

Gleich wie die schimmernden Sterne erblassen,
strahlet der leuchtende Morgen sie an,
wirst du die Welt und ihr Tagwerk verlassen.
Eines besteht: was du liebend getan!

 

Das Leben endet, die Liebe nicht.

 

Trauer ist das Heimweh unseres Herzens nach dem Menschen, den wir liebten.

 

Das Leben ändert sich mit dem, der neben einem steht, aber auch mit dem, der neben einem fehlt.

 

Weint nicht, weil es vorbei ist, lacht, weil es schön war.

 

Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

 

Und bist du auch den Augen fern, so bleibst du doch im Herzen immer nah!

 

In Liebe geboren, in Liebe gelebt.

 

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot,
der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird.
(Immanuel Kant)

 

Die Bande der Liebe werden mit dem Tod nicht durchschnitten.
(Thomas Mann)

 

Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges.
(Franz von Assisi)

 

 

Weitere Trauersprüche für Kondolenz & Beileid

Religiöse Trauersprüche der größten Glaubensgemeinschaften

Trauersprüche berühmter Dichter, Denker & Philosophen

Trauersprüche für Freunde und Bekannte

 

 

10 Muster für Todesanzeigen

Hier finden Sie 10 konventionelle Beispiele für Todes- bzw. Traueranzeigen aus den Zeitungsverlagen

 

 

Zusammenfassung

Kurz & bündig die wichtigsten Punkte zusammengefasst

 

Eine Todesanzeige ist wichtig, um Bekannte und das soziale Umfeld im Todesfall zu benachrichtigen. Traueranzeigen sollen die Erinnerung an den Verstorbenen hochhalten und ihm gedenken. Das Inserat wird normalerweise in der lokalen Tageszeitung veröffentlicht. Seit Aufkommen des Internets gibt es allerdings viele Anbieter, die Todes- und Traueranzeigen online veröffentlichen. Die Anzeige wird meistens von der Familie in Auftrag gegeben, oft aber zusätzlich vom Arbeitsgeber des Verstorbenen oder von seinem sozialen Umfeld. Der Preis ist davon abhängig, wie auflagenstark die Zeitung ist, wie groß die Anzeige wird, wie aufwändig sie gestaltet ist, ob sie Online oder in einer Printausgabe veröffentlicht wird und ob sie farbig oder schwarz/weiß sein soll.

Bei der Gestaltung sind Sie relativ frei und können die Todesanzeige gestalten wie Sie möchten. Mindestens sollte die Nachricht aber Namen und Daten des Verstorbenen enthalten, wer die Hinterbliebenen sind und wann bzw. wo die Trauerfeier stattfinden wird. Zusätzlich können Angaben gemacht werden zum Umstand des Todes, Danksagungen an Mediziner oder Pfleger und welche beruflichen oder persönlichen Erfolge der Verstorbene aufweisen kann.

 

Traueranzeige-Todesanzeige-Gestaltung-Beispiel-Idee

Beispiel & Muster für die Gestaltung einer Traueranzeige mit Motiv Hobby des Verstorbenen | Bildquelle: Stilvolle-Grabsteine.de

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Kondolenz & Beileid

Diesen Seite mit Freunden teilen

Autor bei Stilvolle Grabsteine

Jenny Röck

Über den Autor

Jenny hat im Herbst 2017 ihr Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien beendet.

Alle Beiträge von Jenny Röck anzeigen

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00 von 5 Sternen

Wie gefällt Ihnen Stilvolle-Grabsteine.de?
Geben Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.

Loading...

0 Kommentare

    Vielen Dank

    Ihr Kommentar wird von uns geprüft und im Anschluss freigeschaltet. Bitte haben Sie etwas Geduld, dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema.

    Schreiben Sie jetzt Ihren Kommentar und lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

    Kommentar verfassen

    Kommentar schreiben

    Name*

    E-Mail*

    Ihre Nachricht an uns*

    *Pflichtfelder

    Kommentar versenden

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Unsere neusten Ratgeber Beiträge

    Die schönsten Grabsteine Europas

    zur Übersicht

    Rund um die Uhr erreichbar.

    +49 (0)3641 4787525

    Besuch uns auf

    Stilvolle Grabsteine auf Facebook besuchen Pinterest-Profil von Stilvolle Grabsteine Youtube-Channel von Stilvolle Grabsteine Auch auf Twitter: Stilvolle Grabsteine Das google+ - Profil von Stilvolle Grabsteine
    nach oben