Grabsteine zum Festpreis

Fordern Sie Ihr individuelles Grabstein Angebot per Post oder Email an

Grabstein Angebot aus 750 Modellen anfordern! zum Shop
Telefonnummer von Stilvolle Grabsteine

Fragen oder Ideen? Rufen Sie uns einfach direkt an:

+49 (0)3641 4787525

Grabstein Angebot aus 750 Modellen anfordern!

Stilvolle Grabsteine

So einfach!

Home / Ratgeber / 18 Dezember 2017 / Grabmalgestaltung

GRABSTEIN reinigen & säubern (MARMOR, GRANIT, SANDSTEIN) - REINIGER, KOSTEN, HAUSMITTEL & CO.

Im Laufe der Zeit verwittert ein Grabstein und sieht nicht mehr schön aus. Damit die Ruhestätte des Verstorbenen wieder in neuem Glanz erstrahlt, sollte man sich regelmäßig um die Reinigung des Steins kümmern. Welchen Reiniger man verwenden darf und welche Putzmittel für den Naturstein schädlich sind erfahren Sie in diesem Artikel.

Diese Seite mit Freunden teilen

Stilvolle Grabsteine - Author Jenny Röck

 

Grabstein richtig reinigen – Tipps & Tricks für den richtigen Reiniger Ihres Grabmals

Wie reinige ich einen verschmutzten Grabstein richtig ohne ihn zu beschädigen? Welche Putzmittel & Reiniger sollte ich verwenden und was schadet dem Naturstein?

Haben Sie am Grabstein oder der Grabstele eines geliebten Menschen festsitzenden Schmutz entdeckt? Moos, Flechten, Laub und Vogelkot setzen sich im Lauf der Zeit auf Grabsteinen fest und verunreinigen ihn. Dieser Schmutz sieht nicht nur unschön aus, er kann dem Stein sogar schaden. Wir geben Ihnen hier hilfreiche Tipps, wie und womit Sie das Grabmal aus Naturstein mit dem passenden Reiniger & Reinigungsmittel wieder zum Strahlen bringen und sich an einem schön hergerichteten Grab erfreuen können.

 

Grabsteine & Grabmale reinigen - Reinigungsmittel, Hausmittel & Reiniger

Übersicht der möglichen Reinigungsarten für einen Grabstein | Bildquelle: Stilvolle-Grabsteine.de

Aggressive Verschmutzungen

Welche Arten von Verschmutzungen gibt es?

Da ein Grabstein über Jahre im Freien steht, ist er einer Reihe von Einflüssen ausgesetzt, die das Gestein belasten können. Moose, Algen, Flechten, Bakterien und Pilze scheiden Stoffe aus, die den Stein angreifen. Luftverschmutzungen durch Abgase und Staub schaden dem Grabstein ebenfalls, weil sich Partikel auf dem Stein absetzen können. An allen Stellen um uns herum finden wir niedere Lebewesen (Mikroorganismen) wie Algen, Schimmelpilze und Bakterien sowie die bekannten Flechten und Moose (eine Lebensgemeinschaft = Symbiose zwischen Algen und Pilzen) vor. Sie werden mit dem Wind übertragen. Sie benötigen für ihr Wachstum ein wenig Feuchtigkeit wie z.B. Nebel, Kohlenstoff auch aus organischen Stoffen wie Staub, Stickstoff (Vogelkot), und die Algen noch Licht (Photosynthese).

 

Verschmutzung durch Moos: Insbesondere bei bewaldeten und beschatteten Friedhöfen durch große Bäume und Hecken bildet sich aufgrund der Luftfeuchtigkeit und Sporen schon nach kurzes Zeit zu Anfangs im unteren Bereich des Grabmals und später auch auf der Oberseite grünes Moos. Insbesondere bei porösen Natursteinarten wie Sandstein, Travertin oder Findlingen mit natürlichen Oberflächen tritt dieser Bewuchs aus.

 

Verschmutzung durch Flechten: Flechten sind Erstbesiedler, die sehr anspruchslos sind und auch an trockenen und sonnigen Standorten die Oberfläche des Grabsteins besiedeln können. Sie werden durch Sporen mit dem Wind übertragen.  Sie wachsten wegen Ihrer speziellen Wuchsform quasi in den Stein hinein. Je dunkler die Farbe desto schwerer sind sie entfernbar.

 

Verschmutzung durch Pilze:  Auch Pilze können unschöne Verunreinigungen herbeiführen. Übertragen durch den Wind ist man Ihnen als Grabnutzer schutzlos ausgeliefert. Sie zeichnen sich durch einen dunklen fast schon wie Ruß anmutenden Film aus, der sich über die gesamte Oberfläche des Grabmals legen kann.

 

Verunreinigung durch Ruß & Staub: Friedhöfe in den Städten sind oftmals an Hauptstraßen gelegen und dauerhaft von Autoverkehr umgeben. Abgase und der Abrieb der Reifen verursachen ständig feinste Verunreinigungen, die sich im Laufe der Zeit auf den Grabmalen absetzen können. Auch Industrieabgase und die Abgase von umliegenden Kaminheizungen verursachen einen Feinstaubbelastung der Luft.

 

 

Grabsteinengel-reiningen

Moos verbreitet sich auf Natursteinen sehr schnell nicht jeder hat Gefallen daran | © Bildquelle: Stilvolle Grabsteine

Reinigung der Naturstein Oberflächen

Wann und wie oft sollte man den Grabstein reinigen?

Viele nutzen Allerheiligen, um das Grab ihrer geliebten Menschen auf Vordermann zu bringen und reinigen den Grabstein deshalb nur einmal jährlich. Empfehlenswerter ist es, die Reinigung des Grabsteins in die regelmäßige Grabpflege miteinzubauen und den Stein mehrmals im Jahr zu putzen. Hartnäckige Verschmutzungen können so erst gar nicht entstehen und der Stein bleibt vor Verfärbungen und festsitzendem Dreck geschützt. Möchten Sie den Grabstein dennoch nur einmal im Jahr reinigen und wollen einmal ausführlich putzen, dann machen Sie das am besten im Frühjahr. Denn wenn Sie im Herbst putzen, wird er im kalten und nassen Winter wieder sehr schmutzig und bleibt das gesamte Jahr über unansehnlich.

 

Häufige Fehler bei der Reinigung und der Verwendung des Reinigers

Was kann zu Schäden an der Naturstein Oberfläche führen? Welchen Reiniger sollte man auf keinen Fall verwenden?

Für eine Reinigung des Grabsteins müssen Sie nicht zwangsläufig eine Firma beauftragen. Es ist durchaus möglich, Verschmutzungen auf dem Stein selbst zu entfernen. Einige Dinge sollten Sie aber unbedingt beachten, um den Grabstein nicht zu beschädigen.

 

Das falsche Putzmittel oder Reiniger verwenden

Oft enthalten normale Reinigungsmittel Chlor oder Säure, die einen großen Schaden anrichten können, der nicht mehr zu beheben ist. Deshalb sollten Sie unter keinen Umständen Haushaltsreiniger wie Spülmittel, Putzmittel oder Essigreiniger verwenden. Auch von Haushaltsnatron (Soda) raten wir ab. Außerdem darf kein ölhaltiger Reiniger verwendet werden, da er Flecken hinterlassen kann. Diese Flecken können hinterher nicht wieder entfernt werden.

 

Hochdruckreiniger ohne Erfahrung benutzen

Grundsätzlich ist davon abzuraten, als Unerfahrener mit dem Hochdruckreiniger zu arbeiten. Besonders bei weicheren Gesteinen kann die Oberfläche leicht beschädigt werden und Verschmutzungen setzen sich noch schneller ab.

 

Professionell reinigen lassen

Wann sollte man lieber einen Fachbetrieb mit der Reinigung des Grabmals beauftragen?

Das Reinigen von Grabsteinen kann eine echte Belastung sein. Zum Beispiel, wenn Sie nicht in der Nähe des Friedhofs wohnen oder die körperliche Belastung für Sie zu groß ist. Besonders bei aufwändig gestalteten Grabsteinen, Grabfiguren oder Grabdenkmälern ist die Reinigung sehr aufwändig. Deshalb kann man den Grabstein auch professionell reinigen lassen.

 

Vorgehen der Profis beim Reinigen & Säubern

Im ersten Schritt wird mit einem mobilen Hochdruckreiniger die oberste Schmutzschicht entfernt und festsitzender Dreck aufgelockert. Durch viel Erfahrung können Sie den Stein bearbeiten, ohne ihn zu beschädigen. Das aufgespritzte Wasser dient dazu, die Verschmutzung „einzuweichen“, um sie später besser entfernen zu können. Danach wird ein spezielles Reinigungsmittel für Grabsteine großzügig aufgetragen. Meistens muss es etwa 15 – 30 Minuten einwirken. Je nachdem, wie hart der Stein ist, wird eine geeignete Bürste ausgewählt. Je härter der Stein, desto härter darf die Bürste sein. Jetzt werden alle verbliebenen Verschmutzungen vom Stein geschrubbt. Der Vorgang von Einsprühen mit Reinigungsmittel und Abschrubben wird so oft wiederholt, bis der ganze Dreck entfernt werden konnte. Zwischendrin und am Ende wird der Stein mit klarem Wasser abgewaschen.

 

 

Grabsteine reinigen - Vorgehen der Profis

So reinigen die Profis Ihren Grabstein | Bildquelle: Stilvolle-Grabsteine.de

 

Kosten & Preise für das Säubern

Je nach Größe des Grabsteins und ob es sich um ein Einzel- oder Doppelgrab handelt, werden in etwa 100 € für eine professionelle Reinigung berechnet. Oft berechnen Firmen eine Grabsteinreinigung nach einem Fixpreis für den Quadratmeter. Auch dann hängt der Endpreis von der Größe des Steins ab. Zusätzliche Kosten können durch die Inschrift entstehen. Ist sie in den Stein gelasert oder aufgesetzt? Auch das verändert den Preis. Wenn Sie sich dazu entscheiden, den Grabstein reinigen zu lassen, dann lassen Sie sich am besten Angebote machen und vergleichen Sie die Preise.

 

Marmor reinigen und säubern - Grabsteine & Grabmale Reiniger

Eine Grabanlage dieser Dimension sollte man lieber durch den Fachmann reinigen lassen | Bildquelle: Grabstein EMELYN STORY von Stilvolle-Grabsteine.de

 

Grabstein selbstständig reinigen

Worauf muss ich achten, wenn ich die Säuberung in Eigenregie vornehmen möchte?

Wenn Sie den Grabstein pflegen und regelmäßig reinigen, ist eine professionelle Reinigung nicht nötig. Leichte und normale Verschmutzungen können Sie mit einfachen Mitteln selbst entfernen. Die Oberfläche eines Grabsteins ist entweder glatt oder rau. Je nachdem, welche Oberfläche der Stein hat, sollten Sie die Reinigung unterschiedlich angehen. Es ist auf eine schonende Reinigung zu achten, da die Natursteinoberflächen nicht zerkratzt werden dürfen. Es bieten sich hierfür zwei Möglichkeiten an: Die Reinigung mit Putzmitteln und Bürsten oder die chemische Reinigung mit einem Schmutz lösenden Mittel ohne physische Einwirkung.

Mit dem richtigen Werkzeug und etwas Fingerspitzengefühl für die natürlichen Materialien kann ein Grabstein auch selbst gereinigt werden. Achten Sie auf die Anwendung eines fachliche geeigneten Reinigungsmittel mit der richtigen chemischen Zusammensetzung.

 

 

Ihre Werkzeuge & Putzmittel für die Grabsteinreinigung

Welche Hilfsmittel, Reiniger & Putzmittel benötige ich für die Reinigung der Grabmale?

 

Säuberung & Reinigen des Natursteins mit umweltschonenden Tensiden

 

Unser Tipp der Redaktion: Ein der aktuell besten Mittel zum Reinigen auf dem Markt ist der Reiniger  „STEINREIN“ der Firma Lithofin. Es handelt sich um ein gebrauchsfertiges Produkt, dass ohne viel Kenntnis auch von Laien eingesetzt werden kann und schnell Einsatzbereit ist. Die Funktionsweise des Produktes und die chemische Zusammensetzung ist dabei recht einfach. Es handelt sich um ein 20-fach konzentriertes Tensid, dass in einer Handsprühflasche mit Wasser gebunden ist. Das Tensid bewirkt schon nach kurzes Zeit ein Ablösen auch der hartnäckigsten Verschmutzungen wie z.B. Moos, Staub, Beeren, Kot auf allen Naturstein Oberflächen, ohne diese anzugreifen oder zu beschädigen. So funktioniert es: Die verschmutzten Flächen werden großzügig eingesprüht und befeuchtet. Nach einer Wartezeit von 20 Stunden wird der Grabstein mit Hilfe eine Gießkanne sorgfältig abgewaschen und gereinigt. Das ganze funktioniert ohne Bürsten oder technische Hilfsmittel. Das Tensid ist im Boden unbedenklich und hat sogar wachstumsfördernde Wirkung auf die Pflanzen. Wie von Wunderhand lösen sich auch hartnäckige Verschmutzungen. Beim Übergießen mit Wasser verschwinden auch hartnäckige Verschmutzungen wie von Geisterhand. Mit einer Handbürste nachgeschrubbt- und fertig! Diese ist die einfachste Möglichkeit den Grabstein selber zu reinigen und dabei zu schonen. Das Reinigungsmittel ist im Handel unten schon ab ca. 10 € erhältlich und hält für bis zu 5 Reinigungsintervalle. Verwenden Sie den unten farbig markierten Link um dieses Mittel direkt online zu bestellen. Als Steinmetz senden wir unseren Kunden diese Mittel kostenlos mit dem Grabmalkauf. Das Produkt hat sich im Laufe der letzten Jahre insbesondere für helle Naturstein Arten bewährt.

 

Der Steinreiniger ist geeignet für alle Natursteinarten: Sandstein, Kalkstein, Granit und Marmor und insbesondere für helle Naturstein Sorten!

Lithofin-Steinrein-Steinreiniger-Steinreinigung

schonender Naturstein  Grabsteinreiniger der Firma Lithofin mit Sprühflasche | Bildquelle: Stilvolle-Grabsteine.de

 

 

Reinigung bei glatter Oberfläche mit Hausmitteln (Seife & Bürste)

Viele Grabsteine, zum Beispiel aus Marmor oder Granit, sind poliert und haben eine glatte Oberfläche. Da der Schmutz sich nicht richtig absetzen kann, ist der Dreck oft leicht zu entfernen. Dazu können Sie den Schmutz meistens schon mit einem Lappen und klarem Wasser entfernen. Sollten immer noch Rückstände zu sehen sein, versuchen Sie die Verschmutzung mit einer weichen Bürste abzureiben. Achten Sie dabei darauf, dass Sie nicht zu viel Druck ausüben. Verschmutzungen wie Harz oder Vogelkot sollten Sie immer sofort entfernen. Je länger diese Art von Dreck auf dem Stein verbleibt, desto schwieriger gestaltet sich die Reinigung.

 

Grabsteinfindlinge

Mit einer glatten Stein-Oberfläche muss man behutsam umgehen © Stilvolle Grabsteine

 

 

Reinigung bei rauer Natursteinoberfläche

Grabsteine mit rauer Oberfläche sind besonders anfällig für Verschmutzungen und müssen deshalb besonders oft gereinigt werden. Grabsteine aus Sandstein sind oft nicht poliert und haben deshalb eine raue Oberfläche. Da der Stein auch relativ weich ist, ist das Reinigen für einen Laien eine echte Herausforderung. Benutzen Sie zuerst eine harte Bürste, um groben Schmutz zu entfernen. Mit einer weicheren Bürste können Sie dann tief sitzenden Schmutz lösen. Um die Inschrift zu säubern, nutzen Sie am besten eine weiche Zahnbürste.

 

Grabstein mit Rillen

Eine raue Oberfläche kann mit einer Bürste abgeschrubbt werden | © Stilvolle Grabsteine

 

 

Diese Materialien, Reiniger & Putzmittel brauchen Sie für die physische Grabsteinreinigung

Mit einigen Werkzeugen, die Sie vermutlich sowieso schon zu Hause haben und speziellem Reinigungsmittel, das frei von schädlichen Inhaltsstoffen ist, können Sie sich ohne Bedenken selbst an die Grabsteinreinigung machen. Wenn Sie sich unsicher sind, probieren Sie es an einer kleinen, versteckten Stelle aus und beurteilen Sie selbst, ob es problemlos funktioniert.

 

Materialien:

  • Eimer mit Wasser oder Gießkanne
  • Lappen oder Schwamm
  • Zahnbürste für Vertiefungen oder Wurzelbürste für Flächenreinigung

Reinigungs- und Putzmittel:

  • Putzmittel & Reinigungsmittel ohne Säure oder Chlor, z.B. klassische Kernseife
  • Spezielle Grabstein Reinigungsmittel wie z.B. Lithofin „Steinrein“ in der Sprühflasche

 

 

Imprägnieren des Natursteins – pro und contra

Ist es Sinnvoll das Grabmal nach der Reinigung zu Imprägnieren und zu Versiegeln?

Über das Imprägnieren von Grabsteinen gibt es verschiedene Meinungen. Die einen sagen, dass es nicht notwendig und auch nicht von Vorteil ist, wenn Grabsteine versiegelt werden. Andere schwören darauf und imprägnieren regelmäßig.

Vorteile bietet die Imprägnierung, da sie den Stein so versiegelt, dass sich kein Schmutz mehr in den Poren absetzen und kein Wasser in den Stein eindringen kann. Dadurch kann der Stein einfach gereinigt werden und sieht länger schön aus.

Nachteile sind, dass die Imprägnierung häufig wiederholt werden muss und Wasser, das sich im Stein befindet, nicht aus dem Stein ausdringen kann, wodurch er absplittern kann. Einige sagen auch, dass durch eine Imprägnierung die Natürlichkeit des Steins verloren geht.

 

Vor- & Nachteile der Grabstein-Imprägnierung

 

Zusammenfassung / Fazit

Was sind die wichtigsten Punkte bei der Grabstein Reinigung, die ich mir merken muss?

Ein Grabstein sollte regelmäßig gereinigt werden, um Ihnen lange und schön erhalten zu bleiben. Am besten mehrmals, mindestens jedoch einmal in Jahr ist eine Reinigung notwendig. Diese erfolgt am besten im Frühjahr, um die Spuren des Winters zu entfernen. Sind die Verschmutzungen nicht übermäßig, können Sie den Stein ohne Probleme selbst reinigen. Nehmen Sie dazu bei glatter Oberfläche lediglich Wasser und einen Lappen. Bei rauer Oberfläche arbeiten Sie am besten mit einem speziellen Reinigungsmittel für Grabsteine und einer Bürste. Eine professionelle Reinigung ist nicht besonders teuer, geht aber bei häufiger Reinigung deutlich ins Geld. Firmen haben keine besonderen Werkzeuge, mit denen sie den Grabstein von Schmutz befreien, verfügen aber über deutlich mehr Erfahrung und können allen Dreck entfernen, ohne den Stein zu beschädigen.

 

 

 

Eine Grafik zu Gießkanne

Zum Abspülen und befeuchten des Grabmals reicht eine einfach handelsübliche Gießkanne aus Kunststoff aus. Grabstein einfach nach dem Reinigen mit kaltem klaren Wasser anspülen und eventuell mit der Bürste nachreinigen. Fertig!

Eine Grafik zu Wurzelbürste

Verwenden Sie zum Schrubben eine einfache Wurzelbürste mit Naturbürsten aus Tierhaaren. Nutzen Sie die Bürste in Kombination mit Lithofin Steinrein und der Grabstein erstrahlt ohne Kraftaufwand in wenigen Minuten wieder wie neu.

Eine Grafik zu Lithofin Steinreiniger

Einfach aufsprühen, einwirken lassen und mit klarem Wasser abspülen. Dieser Reiniger der FIrma Lithofin ist unser persönlicher Tipp. In Kombination mit einer einfachen Wurzelbürste wird Ihr Grabstein wieder wie neu.

Eine Grafik zu URNENGRABSTEIN ZWEITGETEILT MIT HERZ

Ein stilvoll ausgearbeitetes Herz aus Bronze wird von zwei seitlich flankierenden Grabsteinteilen eingespannt und gehalten. Die Kombination aus edlem Bronzeguss für das Herz und feinstem Sandstein verleiht diesem zweigeteilten Urnengrabstein als traditionelle Bildhauerarbeit einen besonderen Charme.

Eine Grafik zu Großes Familiengrab mit Gruft mit Grabengel - Emelyn Story

Mit diesem besonderen Auftrag bekamen wir als Bildhauer die einzigartige Gelegenheit ein großes Familiengrab auf dem Kölner Südfriedhof gestalten zu dürfen.

Eine Grafik zu GRANIT URNENGRABMAL - MICHELANGELO

Es ist der aus der Sixtinischen Kapelle bekannte Finger Gottes von Michelangelo, dessen Berührung Adam zu geistigem Leben erweckt, der hier als kunstvolle Reliefarbeit ein reizvolles Urnengrabmal schmückt. Dieser Urnengrabstein aus Granit ist würdevolles Grabmal für ein Urnengrab.

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Grabmalgestaltung
Autor bei Stilvolle Grabsteine

Jenny Röck

Über den Autor

Jenny hat im Herbst 2017 ihr Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien beendet.

Alle Beiträge von Jenny Röck anzeigen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne4,30 von 5 Sternen

Wie gefällt Ihnen Stilvolle-Grabsteine.de?
Geben Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.

Loading...

Sie können auch gern einen Kommentar verfassen.

Weitere interessante Grabsteine aus der Region

Weitere Impressionen anzeigenWeitere Impressionen anzeigen

GRABSTEINE BESTELLEN ZUM FESTPREIS IN DEUTSCHLAND

Grabsteine inkl. Gravur & Aufbau auf allen Friedhöfen in Deutschland. Fordern Sie ein kostenloses Komplettangebot an.

Wir sind Bildhauer & Steinmetz aus Leidenschaft. Wir produzieren unsere Grabsteine ausschließlich in Deutschland und bieten eine einzigartige Modelvielfalt an modernen und klassischen Grabsteinen.

Weitere Modelle ansehenWeitere Modelle ansehen

0 Kommentare

    Vielen Dank

    Ihr Kommentar wird von uns geprüft und im Anschluss freigeschaltet. Bitte haben Sie etwas Geduld, dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema.

    Schreiben Sie jetzt Ihren Kommentar und lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

    Kommentar schreiben

    Name*

    E-Mail*

    Ihre Nachricht an uns*

    *Pflichtfelder

    Kommentar versenden

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Kommentar verfassen

    Diesen Seite mit Freunden teilen

    Unsere neuesten Ratgeber Beiträge

    Alle Ratgeber Artikel anzeigen

    Die neuesten Grabanlagen

    Weitere Grabanlagen anzeigenWeitere Grabanlagen anzeigen

    Werktags von 10 - 16 Uhr Beratung & Verkauf.

    +49 (0)3641 4787525

    Besuch uns auf

    Stilvolle Grabsteine auf Facebook besuchen Pinterest-Profil von Stilvolle Grabsteine Youtube-Channel von Stilvolle Grabsteine Auch auf Twitter: Stilvolle Grabsteine Das google+ - Profil von Stilvolle Grabsteine
    nach oben