Grabsteine zum Festpreis

Fordern Sie Ihr individuelles Grabstein Angebot per Post oder Email an

Grabstein Angebot aus 750 Modellen anfordern! zum Shop
Telefonnummer von Stilvolle Grabsteine

Fragen oder Ideen? Rufen Sie uns einfach direkt an:

+49 (0)3641 4787525

Grabstein Angebot aus 750 Modellen anfordern!

Stilvolle Grabsteine

So einfach!

Bestattungsrituale & Bräuche in Papua Neuguinea

Auf Papua Neuguinea leben die Menschen immer noch wie vor tausenden von Jahren. Aus diesem Grund praktizieren sie für uns Europäer teils ungewöhnliche und auch fremde Bestattungsrituale.

Diese Seite mit Freunden teilen

Stilvolle Grabsteine - Author Dipl.-Ing. Dierk Werner

Bestattungen in Papua Neuguinea

Die Ureinwohner Papua Neuguineas haben zahlreiche Rituale, die sie nach dem Tod eines Stammesmitglieds vollführen. | Bildquelle: © depositphotos

Die Ureinwohner Papua Neuguineas haben zahlreiche Rituale, die sie nach dem Tod eines Stammesmitglieds vollführen. | Bildquelle: © depositphotos

 

Sie möchten mehr über die Bräuche im Falle eines Todes in Papua Neuguinea erfahren? Dann sind Sie auf diesem Beitrag genau richtig. Wir geben Ihnen spannende Informationen über den Inselstaat Papua Neuguinea sowie dessen Umgang mit Toten und deren Bestattungsrituale und Bräuche. Papua Neuguinea gilt als Land der Menschenfresser und der magischen Rituale. Im Folgenden möchten wir diese Behauptungen näher beleuchten.

Wenn Sie sich zudem für Beerdigungen im Islam, Buddhismus oder der Zeugen Jehovas interessieren, dann lesen Sie gern in dem Ratgeber von Stilvolle Grabsteine darüber.

 

Wissenswertes über Papua Neuguinea

 

Papua Neuguinea ist nach Indonesien und Madagaskar der flächenmäßig drittgrößte Inselstaat der Welt. Die Insel befindet sich im Pazifik und zählt zum australischen Kontinent dazu. Er umfasst den Osten der Insel Neuguinea sowie mehrere vorgelagerte Inseln und Inselgruppen. Die Insel wird von einem 200 km breiten Gebirge durchzogen, welches von steilen Tälern sowie wenig zugänglichen Ebenen geprägt ist. Diese Gegebenheiten fördern die isolierte Stammesbildung. Traditionell leben deshalb viele Stammesgemeinschaften isoliert voneinander, sodass sich eine fast unüberschaubare Sprachen- und Kulturvielfalt ausbilden konnte. Es existieren insgesamt über 830 verschiedene Sprachen und Dialekte, was einen erheblichen Anteil aller noch „lebenden“ Sprachen der Welt ausmacht. Die gesamte Insel ist von vielfältigen Landschaften, wie Tälern, Bergkuppen, Gletscher, Regenwäldern und Vulkanen geprägt. Auf der Hauptinsel und den umliegenden Inseln leben rund 6,7 Millionen Menschen.

 

Video: Papua Neuguinea – Land der Gegensätze

Bräuche nach dem Tod

In anderen Kulturkreisen müssen Verstorbene schnellstmöglich bestattet werden. Außerdem ist es vor allem in Deutschland üblich, dass ein Grabstein oder ein anderes Objekt zum Gedenken an den Toten aufgestellt wird. In Papua Neuguinea ist es für viele Ureinwohner undenkbar, einen Verstorbenen einzuäschern und dadurch keine Überreste zu haben. In der Regel werden die Toten am Rande des Dorfes an Bäumen befestigt, um sie für die anstehenden Feste wieder in die Gemeinschaft zu holen. Auf diese Weise können sie nochmals Teil der Feierlichkeiten sein. Das Trauerritual verlangt, dass nach dem Tod mindestens zwei verschwenderische Feste gefeiert werden, um den Geist des Toten zu ehren. In Papua Neuguinea ist es ebenfalls Brauch, dass die Angehörigen tagelang beim Toten verweilen und ihn umarmen, küssen sowie beweinen. Somit bitten die Hinterbliebenen um Vergebung ihrer Sünden, welche sie im Laufe ihres Lebens an dem Toten begangen haben. Der Körperkontakt mit dem Verstorbenen ist für die Ureinwohner vollkommen normal, wohingegen dieser in unserem Kulturkreis eher unüblich wäre. Es kann also gesagt werden, dass die Menschen auf dem Inselstaat selbst nach ihrem Ableben noch ein Teil des alltäglichen Lebens sind.

 

 

Um den Geist des Toten zu ehren, werden zwei verschwenderische Feste gefeiert. | Bildquelle: © depositphotos

Um den Geist des Toten zu ehren, werden zwei verschwenderische Feste gefeiert. | Bildquelle: © depositphotos

Ungewöhnliche Bestattungsrituale der Ureinwohner

Auf Europäer wirkt vermutlich der Bestattungsritus eines Bergvolkes auf Papua Neuguinea schaurig. Die Mitglieder des Anga-Stammes sollen ihre Verstorbenen drei Monate lang über einem Feuer räuchern, um sie zu mumifizieren. Überlieferungen zufolge soll es auf der Insel ebenfalls Menschenfresser geben, welche jedoch von Forschern bis heute nicht bestätigt sind. Aufgrund der isoliert lebenden Stämme, ist es schwierig, darauf Antworten zu finden. Man ist sich unsicher, wie weit der Kannibalismus in Papua Neuguinea verbreitet war und ist. Ein anderes Bestattungsritual stellt die Dekarnation dar. Dabei wird ein menschlicher Leichnam von allen Weichteilen befreit, sodass nur noch die Knochen übrig bleiben. Verschiedene Techniken der Dekarnation wurden und werden auch heut noch als Bestattungsrituale angewendet, wie z.B. das Auslösen mit Messern, das Verwesen lassen sowie das Aussetzen als Fraß für die Vögel. Aktuell findet man dieses Ritual bei steinzeitlich lebenden Völkern in Papua Neuguinea. Bei einigen Stämmen wurde das Fleisch der toten Menschen auch verzehrt, welches auf Kannibalismus zurückzuführen ist. Das Volk der Fore soll beispielsweise bis in die 50er Jahre die Gehirne der Verstorbenen verspeist haben.

Ein anderes Volk – die Dani – sollen heute noch ein recht makabres Ritual praktizieren. Dieses umfasst, dass dem Angehörigen des Toten ein Finger amputiert wird. Der abgetrennte Finger steht für den Verlust und Schmerz und dient als Ausdruck des Leids der Hinterbliebenen. Gleichzeitig soll der verlorene Finger die Geister besänftigen und als Opfergabe dienen. Dieses Ritual ist heutzutage zwar weitgehend verboten, wird aber nichtsdestotrotz von vielen Stammesgemeinschaften ausgeführt, da diese an ihren Traditionen festhalten wollen.

 

Überlieferungen zufolge, ist in Papua Neuguinea der Kannibalismus weit verbreitet. | Bildquelle: © depositphotos

Überlieferungen zufolge, ist in Papua Neuguinea der Kannibalismus weit verbreitet. | Bildquelle: © depositphotos

Bei einigen Stämmen wurde das Fleisch der toten Menschen auch verzehrt.

Zusammenfassung

Die Bräuche und Rituale der Ureinwohner auf Papua Neuguinea sind für uns Europäer sehr ungewöhnlich und fremd. Sie verkörpern jedoch jahrtausendalte Traditionen, die die Ureinwohner nicht aufgeben möchten. Viele Bräuche und Rituale sind relativ ungewiss, da viele Stämme isoliert leben und somit ihre Vorgehensweisen nicht ausreichend erforscht werden können.

In diesem Beitrag haben wir Ihnen Wissenswertes über den Inselstaat Papua Neuguinea aufgezeigt und welche Bräuche die Einwohner nach einem Todesfall praktizieren. Außerdem wurden für uns ungewöhnliche Bestattungsrituale der Ureinwohner vorgestellt.

Wenn Sie sich darüber hinaus noch für weitere Bestattungsrituale in anderen Kulturen bzw. Religionen interessieren, dann lesen Sie gern die dazu passenden Beiträge in unserem Ratgeber, welche sich mit Bestattungsbräuchen in Afrika, der Zeugen Jehovas oder im Hinduismus beschäftigen.

 

Wer sind wir?

Naturstein ist unsere Leidenschaft, daher haben wir uns dem Steinmetz- und Bildhauerhandwerk verschrieben. Der Verlust eines geliebten Menschen ist schmerzhaft. Der Grabstein ist seit vielen Jahrhunderten ein Weg des Menschen dem Verlust und der Trauer etwas entgegen zu setzen und das Vermächtnis einen geliebten Menschen zu bewahren. Wir bieten einzigartige Grabsteine aus eigener Herstellung in Deutschland zum Komplettpreis inkl. Inschrift und Aufbau.

Eine Grafik zu BESONDERER BRONZE URNENGRABSTEIN

Auf einem als Findling behauenen Urnengrabstein sitzt ein anmutiges Mädchen aus Bronze, das in den Himmel schaut. Dieser Grabstein für ein Urnengrab überzeugt durch seinen besonderen Charme

Eine Grafik zu KLEINER GRABSTEIN MIT GLAS & STERNEN - LAURIS

Exklusiver, kleiner Grabstein, robust gegenüber Witterung und Frost, gestaltet im Traditionshandwerk aus Kalkstein und verziert mit einer Granitspirale mit Sternen Muster sowie türkisem Glaseinsatz.

Eine Grafik zu Großes Familiengrab mit Gruft mit Grabengel - Emelyn Story

Mit diesem besonderen Auftrag bekamen wir als Bildhauer die einzigartige Gelegenheit ein großes Familiengrab auf dem Kölner Südfriedhof gestalten zu dürfen. Der neue Höhepunkt der neuen Grabanlage ist ein lebensgroßer Grabengel als Kopie des Original aus Rom der Verstorbenen „Emelyn Story“.

Eine Grafik zu URNENGRAB GRABSTEIN MIT STEINENGEL

Dieser Grabstein wird durch eine meisterliche Darstellung einer knienden Engelfigur als Bildhauerarbeit in Marmor geschmückt. Die Gestaltung des Steinengels für ein Urnengrab erfolgt nach einer klassisch- italienischen Vorlage aus der Gründerzeit.

Eine Grafik zu Grabsteine aus Meisterhand online bestellen

Wir leben das traditionelle Steinmetz & Bildhauer Handwerk und bieten hochwertige Grabmalkunst in eigener Herstellung zusammen mit unseren Bildhauern. Gerne stehen wir Ihnen für Fragen rund um die Grabgestaltung gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihren individuellen Grabstein.

Eine Grafik zu KLEINER GRABSTEIN URNENGRAB MIT HOLZ GESTALTUNG - QUADRA

Moderner Grabstein in Verbindung mit Kalkstein und Eiche. Die kopfseitig vorgesehene Aussparung dient als Aufbewahrungsort für ein aus Eichenholz gefertigtes Boot als Zeichen & Symbol der letzten Reisen des Verstorbenen. Die moderne Formensprache untermalt die symbolische Bedeutung.

Eine Grafik zu ZWEITEILIGER SANDSTEIN GRABSTEIN MIT GLASEINSATZ

Wie die aufgehende Sonne schwebt die aus böhmischem Glas gefertigte Sonnenscheibe beinahe schwerelos zwischen den beiden mächtigen Grabsteinflanken aus Sandstein. Dieser zweiteilige Grabstein mit Glaseinsatz ist das Resultat perfekter Steinmetzkunst.

Eine Grafik zu HELLES URNENGRAB GRABMAL MIT KREUZ - ANTONIO

Das helle Grabmal für ein Urnengrab gibt die Kreuzform zwischen den Steinen wieder. Seidenmatt geschliffen und handwerklich bearbeitet ist das zweiteilige Grabmal ein herausragendes Beispiel moderner Grabmalkunst.

Eine Grafik zu Idee für die Urnengrabgestaltung

Auf dem kleinen Dorffriedhof Schönfließ bei Eisenhüttenstadt konnten wir diese kleine Urnengrabanlage aus Sandstein aufstellen. Die leuchtende Farbe des Sandsteins in Kombination mit einem filigran ausgearbeiteten Blütendekor lässt diesen Grabstein von allen Blickwinkeln des Friedhofs aus strahlen

Die Gestaltung des Grabes ist für viele Angehörige ein wichtiger Schritt zur Trauerverarbeitung. Der Grabstein hat dabei über die formelle Bedeutung hinaus eine wichtige Aufgabe die Erinnerung an einen geliebten Menschen zu bewahren. Er dient als Kraftquelle den neuen Lebensabschnitt zu meistern und die liebsten des Verstorbenen wieder an den Bestattungsort zurück zu führen und den Menschen Kraft und Zuversicht zu ermöglichen. Daher wird seit vielen Jahrhunderten von vielen unterschiedlichen Kulturen und Religionen der Grabkult sehr intensiv gepflegt. Der Tod eines geliebten Menschen reißt die Menschen im ersten Augenblick in eine ausweglose Situation. Doch viele werden erkennen, dass nach Abschluss der 4 Trauerphasen eine neue Kraft und Zuversicht entstehen kann. Licht kann ohne Dunkelheit nicht leuchten. Der Grabstein sollte daher nicht einfach nur günstig sein sondern auch gestalterische und inhaltliche Aufgaben erfüllen. Sofern ihr Budget größere Investitionen nicht her gibt, lassen Sie sich nicht ermutigen. Auch ein schlichter Stein aus einem heimischen Material wie z.B. Kalkstein oder Sandstein kann diese Aufgabe ohne viel Ornamentik erfüllten. War der oder die Liebste gerne in den Bergen oder an der See im Allgäu oder der Eifel? Fragen Sie uns, wir erkundigen uns nach den dort üblichen Natursteinen und erstellen mit Ihnen zusammen eine preiswerte Alternative mit Bedeutung! Dann wird Sie der Stein immer an einen geliebten Menschen erinnern ohne dabei Schmerz zu erzeugen. Lassen Sie sich überzeugen.

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Bestattung
Autor bei Stilvolle Grabsteine

Dipl.-Ing. Dierk Werner

Inhaber

Über den Autor

Das Verlorene nicht zu vergessen und in guter und bleibender Erinnerung zu behalten, hat sich Dierk Werner zur Lebensaufgabe gemacht. Mit Stilvolle-Grabsteine.de wurde neben dem klassischen Bildhauerbetrieb ein umfassendes Bildarchiv und Wissenslexikon zum Thema Grabmalkunst & Bestattung ins Leben gerufen, das ständig mit neuen Inhalten weiter Entwickelt wird.

Alle Beiträge von Dipl.-Ing. Dierk Werner anzeigen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne3,67 von 5 Sternen

Wie gefällt Ihnen Stilvolle-Grabsteine.de?
Geben Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.

Loading...

Sie können auch gern einen Kommentar verfassen.

Weitere interessante Grabsteine aus der Region

Weitere Impressionen anzeigenWeitere Impressionen anzeigen

GRABSTEINE BESTELLEN ZUM FESTPREIS IN DEUTSCHLAND

Grabsteine inkl. Gravur & Aufbau auf allen Friedhöfen in Deutschland. Fordern Sie ein kostenloses Komplettangebot an.

Wir sind Bildhauer & Steinmetz aus Leidenschaft. Wir produzieren unsere Grabsteine ausschließlich in Deutschland und bieten eine einzigartige Modelvielfalt an modernen und klassischen Grabsteinen.

Weitere Modelle ansehenWeitere Modelle ansehen

Diesen Seite mit Freunden teilen

Unsere neuesten Ratgeber Beiträge

Alle Ratgeber Artikel anzeigen

Die neuesten Grabanlagen

Weitere Grabanlagen anzeigenWeitere Grabanlagen anzeigen

Werktags von 10 - 16 Uhr Beratung & Verkauf.

+49 (0)3641 4787525

Besuch uns auf

Stilvolle Grabsteine auf Facebook besuchen Pinterest-Profil von Stilvolle Grabsteine Youtube-Channel von Stilvolle Grabsteine Auch auf Twitter: Stilvolle Grabsteine Das google+ - Profil von Stilvolle Grabsteine
nach oben