Grabsteine zum Festpreis

Fordern Sie Ihr individuelles Grabstein Angebot per Post oder Email an

Grabstein Angebot aus 750 Modellen anfordern! zum Shop
Telefonnummer von Stilvolle Grabsteine

Fragen oder Ideen? Rufen Sie uns einfach direkt an:

+49 (0)3641 4787525

Grabstein Angebot aus 750 Modellen anfordern!

Stilvolle Grabsteine

So einfach!

Home / Ratgeber / 28 August 2017 / Bestattung & Todesfall

HINDUISMUS - BESTATTUNGSRITUALE, KARMA & WIEDERGEBURT

Der Hinduismus zählt zu den ältesten Religionen der Welt und verzeichnet ca. eine Milliarde Anhänger weltweit. In seinem Ursprungsland Indien sind auch heute noch über 80% der Bevölkerung Hindus. Der Hinduismus ist mit einer Weltbevölkerung von etwa 15% nach dem Christentum und dem Islam die drittgrößte Religion weltweit.

Diese Seite mit Freunden teilen

Stilvolle Grabsteine - Author Franziska Blüm

Bestattungen im Hinduismus

Taj Mahal in Indien | Bildquelle: © Boris Stroujko - Fotolia.com

Taj Mahal in Indien | Bildquelle: ©Boris Stroujko – Fotolia.com

 

Hindus glauben an die Wiedergeburt, auch Reinkarnation genannt, und daran, dass Leben und Tod einen sich immer wiederholenden Kreislauf bilden.

In diesem Artikel bringen wir Ihnen den Ablauf einer traditionellen hinduistischen Bestattung näher. Außerdem lesen Sie über weitere Rituale und Überzeugungen des Hinduismus, wie das Konzept des Karmas und der Reinkarnation.

Sollten Sie sich für Bestattungsrituale fremder Kulturen im Allgemeinen interessieren, können Sie sich gerne auf unserem Ratgeber über Bestattungen im Buddhismus, Christentum, Judentum und weiteren Religionen informieren.

 

 

Ohne zu sterben, kommt man nicht in den Himmel.

Indisches Sprichwort

 

Ablauf einer hinduistischen Bestattung

Ablauf einer hinduistischen Bestattung

Die Bestattungsrituale im Hinduismus unterscheiden sich je nach Kaste und Region. Üblicherweise werden Hindus, sobald sie im Sterben liegen, mit dem Kopf in Richtung Süden gebettet, da dort der Totengott Yama erwartet wird. In Anwesenheit der Angehörigen und eines Priesters verstirbt ein Hindu während ihm die Heiligen Schriften vorgelesen werden. Danach erfolgt die rituelle Reinigung des Körpers, die repräsentativ für eine seelische Reinigung steht. Dafür wird die Leiche auf einen Stuhl gesetzt und mit fließendem Wasser gewaschen. Der Verstorbene bekommt eine Salbung, wird in weiße Tücher gehüllt und, nachdem sich die Verwandten verabschiedet haben, mit den Füßen voran aus dem Haus getragen.

Noch am Todestag wird der Leichnam auf einem Scheiterhaufen verbrannt. Nach alter Tradition ist die öffentliche Verbrennung (Antyesti) auf dem Scheiterhaufen die am meisten verbreitetste Art der Bestattung. Die Angehörigen umrunden den Scheiterhaufen sinnbildlich für die fünf Elemente (Feuer, Wasser, Luft, Erde, Raum) fünf Mal. Danach obliegt es dem erstgeborenen Sohn das Feuer zu entzünden. Dieses wird bei Frauen am Fußende und bei Männern am Kopfende entfacht. Der Tradition nach wird der Kopf des Verstorbenen zerschlagen, damit sich sein Geist und das Atman, seine unsterbliche Seele, lösen können. Die übrig gebliebene Asche soll wieder dem Kreislauf der Natur zugeführt werden und wird deshalb meist in ein heiliges Gewässer, nicht selten den Ganges, gestreut. Da auch die Erde eines der fünf Elemente darstellt, kann die Asche auch vergraben werden. Das Errichten von Grabsteinen ist allerdings nicht üblich. Obwohl Hindus den Tod nicht fürchten, gibt es eine Trauerzeit für die Angehörigen, in der beispielsweise die Söhne des Verstorbenen durch einen rasierten Kopf ihre Trauer zeigen. An jedem Todestag werden dem Verstorbenen Opfergaben dargebracht und brennende Kerzen als Sinnbild für dessen Seele in ein Gewässer gelegt.

In Deutschland werden Hindus im Krematorium verbrannt, da die Verbrennung auf einem Scheiterhaufen sowie das Zerschlagen des Schädels nicht erlaubt sind.

Karma im Hinduismus

 Ziel eines jeden Hindus ist die Befreiung aus dem Kreislauf der ewigen Wiedergeburt und somit das Erreichen des Moksha. Dies hängt eng mit dem Prinzip des Karmas zusammen. Karma ist ein spirituelles Konzept im Hinduismus, nach dem jede Handlung und jeder Gedanke eine Folge hat. Dieses Ursachen-Wirkungs-Prinzip führt dazu, dass auf jede gute Tat eine Belohnung und auf jede schlechte Tat eine Strafe folgt. Für beides werden getrennt „Punkte“ in Form von Karma gesammelt. Dabei ist allerdings entscheidend, dass Karma durch eine Gesetzmäßigkeit und nicht durch die Beurteilung eines Weltenrichters oder Gottes entsteht. Wer in seinem jetzigen Leben viel gutes Karma sammelt, kann in seinem nächstes Leben auf Zufriedenheit, Gesundheit und Erfolg hoffen. Bei schlechten Taten allerdings muss ein Hindu in seinem nächsten Leben mit Armut, Krankheit und Katastrophen rechnen.

Wiedergeburt & Der Kreislauf von Leben und Tod

 Hindus glauben an Reinkarnation, also die Wiedergeburt zu einem anderen Lebewesen nach dem Tod. Dies kann als Tier, neuer Mensch oder sogar als Gott geschehen. In welche Wesensform ein Mensch wiedergeboren wird, hängt von den Taten seiner vorherigen Existenz ab. Folglich ist der Tod eines jeden Wesens kein Abschluss, sondern ein Übergang in eine neue Daseinsform. Dabei bleiben der Atman, die ewige Seele eines Menschen, und dessen unveränderlicher Wesenskern erhalten.

Entsprechend des indischen Kastensystems besteht der Wunsch in eine höhere Kaste geboren zu werden und irgendwann den ewigen Kreislauf von Leben und Tod (Samsara) zu durchbrechen, um ins Moksha zu gelangen. Es gibt drei klassische Wege im Hinduismus, um zur Erlösung zu gelangen: Den Weg des Wissens, den Weg der Tat und den Weg der Gottesliebe. Einige Hindus glauben an einen vierten Weg zur Erlösung durch den Ausbruch des Kreislaufs, nämlich das Erlernen des „Königsyogas“.

 

Gläubiger Hinduist beim Gebet | Bildquelle: © Игор Чусь - Fotolia.com

Gläubiger Hinduist beim Gebet | Bildquelle: © Игор Чусь – Fotolia.com

Zusammenfassung

 Bestattungsrituale im Hinduismus unterscheiden sich sehr von christlichen Traditionen. Der Verstorbene wird auf einem Scheiterhaufen verbrannt und dessen Schädel zerschlagen, damit der Atman freigelassen werden kann. Die Asche des Verstorbenen wird nicht in einer Urne beigesetzt, sondern in heiliges Gewässer, oft den Ganges, geschüttet. Hindus glauben daran, dass sie nach dem Tod in Gestalt eines anderen Lebewesens wiedergeboren werden. Das Ziel eines jeden gläubigen Hindus ist der Ausbruch aus dem Kreislauf von Leben und Tod und somit das Erreichen des Moksha.

Mehr Informationen zu Bestattungsritualien in anderen Religionen sowie weitere spannende Themen finden Sie auf unserem Blog. Sollten Sie auf der Suche nach stilvollen Grabsteinen zu guten Preisen sein, empfehlen wir Ihnen unseren Online-Shop. Bei weiteren Fragen und Wünschen wenden Sie sich gerne an uns.

 

 

Wer sind wir?

Naturstein ist unsere Leidenschaft, daher haben wir uns dem Steinmetz- und Bildhauerhandwerk verschrieben. Der Verlust eines geliebten Menschen ist schmerzhaft. Der Grabstein ist seit vielen Jahrhunderten ein Weg des Menschen dem Verlust und der Trauer etwas entgegen zu setzen und das Vermächtnis einen geliebten Menschen zu bewahren. Wir bieten einzigartige Grabsteine aus eigener Herstellung in Deutschland zum Komplettpreis inkl. Inschrift und Aufbau.

Eine Grafik zu BESONDERER BRONZE URNENGRABSTEIN

Auf einem als Findling behauenen Urnengrabstein sitzt ein anmutiges Mädchen aus Bronze, das in den Himmel schaut. Dieser Grabstein für ein Urnengrab überzeugt durch seinen besonderen Charme

Eine Grafik zu KLEINER GRABSTEIN MIT GLAS & STERNEN - LAURIS

Exklusiver, kleiner Grabstein, robust gegenüber Witterung und Frost, gestaltet im Traditionshandwerk aus Kalkstein und verziert mit einer Granitspirale mit Sternen Muster sowie türkisem Glaseinsatz.

Eine Grafik zu Großes Familiengrab mit Gruft mit Grabengel - Emelyn Story

Mit diesem besonderen Auftrag bekamen wir als Bildhauer die einzigartige Gelegenheit ein großes Familiengrab auf dem Kölner Südfriedhof gestalten zu dürfen. Der neue Höhepunkt der neuen Grabanlage ist ein lebensgroßer Grabengel als Kopie des Original aus Rom der Verstorbenen „Emelyn Story“.

Eine Grafik zu URNENGRAB GRABSTEIN MIT STEINENGEL

Dieser Grabstein wird durch eine meisterliche Darstellung einer knienden Engelfigur als Bildhauerarbeit in Marmor geschmückt. Die Gestaltung des Steinengels für ein Urnengrab erfolgt nach einer klassisch- italienischen Vorlage aus der Gründerzeit.

Eine Grafik zu Grabsteine aus Meisterhand online bestellen

Wir leben das traditionelle Steinmetz & Bildhauer Handwerk und bieten hochwertige Grabmalkunst in eigener Herstellung zusammen mit unseren Bildhauern. Gerne stehen wir Ihnen für Fragen rund um die Grabgestaltung gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihren individuellen Grabstein.

Eine Grafik zu KLEINER GRABSTEIN URNENGRAB MIT HOLZ GESTALTUNG - QUADRA

Moderner Grabstein in Verbindung mit Kalkstein und Eiche. Die kopfseitig vorgesehene Aussparung dient als Aufbewahrungsort für ein aus Eichenholz gefertigtes Boot als Zeichen & Symbol der letzten Reisen des Verstorbenen. Die moderne Formensprache untermalt die symbolische Bedeutung.

Eine Grafik zu ZWEITEILIGER SANDSTEIN GRABSTEIN MIT GLASEINSATZ

Wie die aufgehende Sonne schwebt die aus böhmischem Glas gefertigte Sonnenscheibe beinahe schwerelos zwischen den beiden mächtigen Grabsteinflanken aus Sandstein. Dieser zweiteilige Grabstein mit Glaseinsatz ist das Resultat perfekter Steinmetzkunst.

Eine Grafik zu HELLES URNENGRAB GRABMAL MIT KREUZ - ANTONIO

Das helle Grabmal für ein Urnengrab gibt die Kreuzform zwischen den Steinen wieder. Seidenmatt geschliffen und handwerklich bearbeitet ist das zweiteilige Grabmal ein herausragendes Beispiel moderner Grabmalkunst.

Eine Grafik zu Idee für die Urnengrabgestaltung

Auf dem kleinen Dorffriedhof Schönfließ bei Eisenhüttenstadt konnten wir diese kleine Urnengrabanlage aus Sandstein aufstellen. Die leuchtende Farbe des Sandsteins in Kombination mit einem filigran ausgearbeiteten Blütendekor lässt diesen Grabstein von allen Blickwinkeln des Friedhofs aus strahlen

Die Gestaltung des Grabes ist für viele Angehörige ein wichtiger Schritt zur Trauerverarbeitung. Der Grabstein hat dabei über die formelle Bedeutung hinaus eine wichtige Aufgabe die Erinnerung an einen geliebten Menschen zu bewahren. Er dient als Kraftquelle den neuen Lebensabschnitt zu meistern und die liebsten des Verstorbenen wieder an den Bestattungsort zurück zu führen und den Menschen Kraft und Zuversicht zu ermöglichen. Daher wird seit vielen Jahrhunderten von vielen unterschiedlichen Kulturen und Religionen der Grabkult sehr intensiv gepflegt. Der Tod eines geliebten Menschen reißt die Menschen im ersten Augenblick in eine ausweglose Situation. Doch viele werden erkennen, dass nach Abschluss der 4 Trauerphasen eine neue Kraft und Zuversicht entstehen kann. Licht kann ohne Dunkelheit nicht leuchten. Der Grabstein sollte daher nicht einfach nur günstig sein sondern auch gestalterische und inhaltliche Aufgaben erfüllen. Sofern ihr Budget größere Investitionen nicht her gibt, lassen Sie sich nicht ermutigen. Auch ein schlichter Stein aus einem heimischen Material wie z.B. Kalkstein oder Sandstein kann diese Aufgabe ohne viel Ornamentik erfüllten. War der oder die Liebste gerne in den Bergen oder an der See im Allgäu oder der Eifel? Fragen Sie uns, wir erkundigen uns nach den dort üblichen Natursteinen und erstellen mit Ihnen zusammen eine preiswerte Alternative mit Bedeutung! Dann wird Sie der Stein immer an einen geliebten Menschen erinnern ohne dabei Schmerz zu erzeugen. Lassen Sie sich überzeugen.

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Bestattung

Diesen Seite mit Freunden teilen

Autor bei Stilvolle Grabsteine

Franziska Blüm

Redakteur

Über den Autor

Franziska Blüm (22) ist Studentin der Kommunikationswissenschaft und Anglistik an der Friedrich-Schiller Universität Jena.

Alle Beiträge von Franziska Blüm anzeigen

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00 von 5 Sternen

Wie gefällt Ihnen Stilvolle-Grabsteine.de?
Geben Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.

Loading...

0 Kommentare

    Vielen Dank

    Ihr Kommentar wird von uns geprüft und im Anschluss freigeschaltet. Bitte haben Sie etwas Geduld, dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema.

    Schreiben Sie jetzt Ihren Kommentar und lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

    Kommentar verfassen

    Kommentar schreiben

    Name*

    E-Mail*

    Ihre Nachricht an uns*

    *Pflichtfelder

    Kommentar versenden

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Unsere neusten Ratgeber Beiträge

    Die schönsten Grabsteine Europas

    zur Übersicht

    Rund um die Uhr erreichbar.

    +49 (0)3641 4787525

    Besuch uns auf

    Stilvolle Grabsteine auf Facebook besuchen Pinterest-Profil von Stilvolle Grabsteine Youtube-Channel von Stilvolle Grabsteine Auch auf Twitter: Stilvolle Grabsteine Das google+ - Profil von Stilvolle Grabsteine
    nach oben