Home / Ratgeber / 15 September 2017 / Kondolenz & Beileid

PERSÖNLICHE GRABREDE SCHREIBEN/HALTEN für z.B. VATER & MUTTER – MUSTER | VORLAGEN | BEISPIELE

Eine persönliche Grabrede für nächste Verwandte wie die Mutter oder den Vater zu schreiben, ist nicht einfach. Nach dem Tod einer geliebten Person sollen die letzten Worte schöne gemeinsame Erlebnisse und Erinnerungen darstellen.

Diese Seite mit Freunden teilen

Stilvolle Grabsteine - Author Vanessa Rust
Grabrede halten vorbereiten Struktur Grabredner Aufbau Beispiel Muster Vorlage

Das Halten einer Grabrede ist mit viel Vorbereitung verbunden und sollte geplant sein | Bildquelle: © Fotolia

Verfassen & Halten von Grabreden – Muster, Vorlagen & Beispiele

Eine persönliche Grabrede für nächste Verwandte wie die Mutter oder den Vater zu schreiben, ist nicht einfach. Nach dem Tod einer geliebten Person sollen die letzten Worte schöne gemeinsame Erlebnisse und Erinnerungen darstellen. Eine Grabrede soll so gut wie möglich die Persönlichkeit des Verstorbenen wiederspiegeln, bei der Trauerbewältigung helfen und für alle Beteiligten tröstend wirken. Dafür können sowohl Freunde, Angehörige, Heilige oder Trauerredner eine Beileidsbekundung aussprechen, welche die geliebte Person ehrt und schöne Momente hervorruft. Hier bei stilvolle-grabsteine.de helfen wir Ihnen beim Schreiben einer persönlichen Grabrede und stellen Ihnen fünf Schritte zum schreiben einer Grabrede mit den wichtigsten Aspekten, die Sie einbringen sollten, vor.

 

 

 

 

Trauerrede verfassen schreiben Muster Vorlage Beispiel Gliederung Struktur halten Aufbau

Das schreiben & halten einer Grabrede erfordert eine gute Vorbereitung/Struktur | Bildquelle: © Stilvolle-Grabsteine.de

 

Die Grabrede, religiös & weltlich

Vergleich von religiösen und weltlichen Grabreden

Bei einer Grabrede richtet man sich ein letztes Mal an eine geliebte verstorbene Person. Dieses letzte Geschenk, auch Nachruf genannt, soll sowohl die Persönlichkeit des Menschen widerspiegeln, als auch den Trauergästen Trost spenden. Mit Erinnerungen, Anekdoten und Geschichten wird sich an den Verstorbenen erinnert. Ebenso wichtig wie die Rede ist das Beisammensein, denn viele Trauergäste erleben hier den ersten Moment, in dem sie der geliebten Person andachtsvoll gedenken können. Durch das gegenseitige Erzählen von Anekdoten oder Geschichten über den Verstorbenen, fühlen sich mit anderen Trauernden verbunden. Da die Grabrede am offenen Grab stattfindet, wird diese meist nicht länger als drei Minuten gehalten. Grund dafür sind die teils schlechten Wetterverhältnisse, aber auch z.B. das Alter mancher Gäste. Dies unterscheidet die Grabrede von der Trauerrede, welche im Anschluss der Trauerfeier gehalten wird. Da manche Personen einer Beerdigung nicht beiwohnen können, wird die Grabrede oft gedruckt oder online auf einer Gedenkseite zur Verfügung gestellt. Bei der Grabrede kann zwischen einer religiösen und einer weltlichen Rede entschieden werden. Die religiöse Rede wird zumeist von einem heiligen Kirchenvertreter, wie z.B. einem Pastor gehalten. Mit biblischen Zitaten oder Gedichten wird der Trauergemeinde Mut und Hoffnung zugesprochen. Die weltliche Grabrede kann von Angehörigen, Freunden oder einem professionellen Redner gehalten werden und spendet Trost und Zuversicht durch Anekdoten über das Leben des Verstorbenen.

Die Grabrede ist das letzte Geschenk an eine verstorbene Person.

 

5 Schritte zum schreiben einer Grabrede

Da die Dauer einer Grabrede deutlich kürzer ist als die einer Trauerrede, ist es wichtig die richtigen Worte zu finden. Der Redner kann beispielsweise ein Verwandter, ein Freund oder ein Mannschaftskamerad sein. Um die wichtigsten Aspekte in die Rede aufzunehmen, können Sie sich an folgenden fünf Schritten orientieren.

Aspekte einer Grabrede

  1. Begrüßung

Die Gäste sollten bei der Begrüßung kurz willkommen geheißen werden. Falls Sie nicht jeder Gast kennt, da Sie zum Beispiel ein Freund sind, ist es zudem sinnvoll sich kurz vorzustellen und zu erklären, in welcher Relation Sie zu dem Verstorbenen standen. Je nach Beziehung zu der Trauergemeine kann diese geduzt oder gesiezt werden.

 

  1. Charakter

Beschreiben Sie die Persönlichkeit der Person so gut Sie können und beachten Sie, dass nicht nur Ihre eigene Perspektive wichtig ist. Sprechen Sie im Vorfeld mit Menschen, die dem Verstorbenen wichtig waren. Dabei erfahren Sie für gewöhnlich Aspekte, welche Sie vorher noch nicht kannten und die Ihnen helfen einen besseren Blick auf den Charakter zu erlangen. Auch die Trauergäste werden hierbei an wertvolle Momente erinnert. Damit die Grabrede jedoch nicht zu lang wird, sollten ausführliche Geschichten eher für die Trauerrede aufgehoben werden.

 

  1. Todesumstände

Wie waren die Todesumstände? Auch wenn dieser Aspekt traurig ist sollte in ein paar Sätzen erläutert werden, warum die geliebte Person verstorben ist. Gab es einen Unfall, wurde gegen eine Krankheit oder den Lebenswillen gekämpft und letztlich verloren? Diese Andacht kann die Angehörigen auch erleichtern, beispielsweise wenn die Person nun von Schmerzen erlöst ist.

 

  1. Abschiedsworte

Die letzten Worte der Grabrede können sowohl an die Trauergäste, als auch die verstorbene Person gerichtet werden.  Sie sollen Hoffnung spenden, trösten und beim Loslassen helfen.  Zugleich geleiten sie die geliebte Person ist das Reich des Todes. Auch eine Grabkerze  kann in solch dunklen Zeiten Licht spenden.

 

  1. Sprichwörter & Weisheiten

Durch die geringe Dauer der Grabrede kann es schwierig sein, sich kurz zu fassen und dabei die richtigen Worte zu finden. Helfen kann hierbei ein Spruch, ein Lebensmotto des Verstorbenen oder eine Weisheit, welche den Angehörigen mit auf den Weg gegeben wird. Dabei kann zudem auf Erinnerungen, Charaktereigenschaften des Verstorbenen oder ein besonderes Ereignis eingegangen werden.

 

Durch persönliche Worte kann an den Verstorbenen erinnert werden. | Bildquelle: © Photographee.eu - Fotolia

Durch persönliche Worte kann an den Verstorbenen erinnert werden. | Bildquelle: © Photographee.eu – Fotolia

Der professionelle Grabredner

Die passenden Worte für diese ehrenvolle Aufgabe zu finden ist nicht immer einfach, vor allem, wenn das der Tod plötzlich kam. Für eine passende Andacht am Grab kann in diesem Fall ein professioneller Redner beauftragt werden, wobei auch hier zwischen einer geistlichen und weltlichen Rede entschieden werden kann. Geistliche Redner sind in der Regel Pastoren oder Pfarrer. Weltliche Redner hingegen sind nicht religiös und fokussieren sich ausschließlich auf den Charakter des Verstorbenen. In diesem Fall ist es besonders wichtig vorher miteinander zu sprechen, damit sich der Redner mit dem Charakter und den Eigenschaften des Verstorbenen vertraut machen kann. Die Kosten für einen Grabredner belaufen sich auf 150,00 EUR bis 500,00 EUR und setzen sich aus den Anfahrtskosten, der Ausarbeitung und der Rede zusammen. Geistlichen Vertretern der Kirche, wie einem Pfarrer, wird in der Regel eine kleine Spende überreicht.

Muster für eine Grabrede

Liebe Annegret, liebe Trauergemeinde,

 wir haben uns heute hier versammelt, da unser geliebter Ehemann, Großvater und Freund, Manfred von uns gegangen ist. Vor sechs Tagen hat er uns nach seiner schweren Krankheit im Alter von 76 Jahren verlassen und geht nun einen Schritt, bei dem wir nicht dabei sein können.

Manfred war ein tatendurstiger Mensch! Schon seit seiner Kindheit liebte er die Natur und die Aufgaben, die diese mit sich bringt. Die Gartenarbeit war sein Ein und Alles. Dort ist er aufgeblüht und konnte seine Träume verwirklichen. Und dieses Lachen trug er auch in die gesamte Welt. Er hat dich, Annegret, damit verzaubert, seine Kinder und Enkelkinder ebenfalls. Dieses Lächeln ist genau das, was von ihm in unseren Herzen bleibt. Seine liebenswerte Art, der Drang, die Welt zu verbessern und umsichtig zu sein.
Ich glaube nicht, dass er gewollt hätte, dass wir um ihn trauern. Lieber sollten wir  sein Leben feiern, genau so, wie er es tat! Sollten ihm ein Lachen mit auf den Weg geben sowie positive Gedanken, denn er ist nicht von uns gegangen, sondern nur voraus.

Wir danken dir, Manfred, dass wir die Ehre hatten, dich kennen zu dürfen und dass du unser Leben um ein Stück reicher gemacht hast.

Liebe Trauergemeinde, vielen Dank, dass ihr heute hier erschienen seid um solch ein wunderbares Leben zu zelebrieren. Lasst uns nun einen Moment schweigen und uns an die schönen Momente mit Manfred erinnern.

 

Die Grabrede kann ein wichtiger Punkt für die Trauerbewältigung sein. | Bildquelle: © Kzenon - Fotolia

Die Grabrede kann ein wichtiger Punkt für die Trauerbewältigung sein. | Bildquelle: © Kzenon – Fotolia

Zusammenfassung

Die letzten Worte, welche man an eine verstorbene Person und an die Angehörigen richtet, werden bei einer Grabrede zum Ausdruck gebracht. Mit Worten, welche den Charakter beschreiben oder einen besonderen Moment beleuchten, wird gemeinsam am offenen Grab an den geliebten Menschen gedacht und erinnert. Wird die Grabrede von Angehörigen, Freunden oder Kameraden gehalten, kann es hilfreich sein sich an gewisse Aspekte zu halten, um eine ehrenvolle Andacht zu gestalten. Ist man selbst nicht in der Lage die Grabrede zu schreiben oder findet man nicht die passenden Worte, kann ein professioneller Grabredner helfen. Dieser spricht im Voraus mit den Angehörigen und wählt durch seine Berufserfahrung die richtigen Worte um dem Verstorbenen zu gedenken. Da die Grabrede allerdings im Freien und zumeist ohne Sitzgelegenheiten stattfindet, werden immer öfter längere Trauerreden im Rahmen einer Trauerfeier gehalten. Bei weiteren Fragen zum Schreiben und Halten einer Grabrede stehen wir von stilvolle-grabsteine.de Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Trauerredner & Grabredner finden

Sofern Sie sich dafür entscheiden, einen Trauerredner oder Grabredner mit dem Halten der Rede zu beauftragen, ist es sinnvoll in Ihrer Region nach einem passenden Partner für Ihre Trauerfeier zu suchen. Ein große Auswahl an freien überkonfessionellen Trauerrednern in Deutschland finden Sier hier

Finden Sie weitere Tipps zum Thema Kondolenz & Beileid

Diesen Seite mit Freunden teilen

Autor bei Stilvolle Grabsteine

Vanessa Rust

Über den Autor

Vanessa Rust (23) ist Studentin an der Universität Erfurt für Anglistik/Amerikanistik und Management.

Alle Beiträge von Vanessa Rust anzeigen

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00 von 5 Sternen

Wie gefällt Ihnen Stilvolle-Grabsteine.de?
Geben Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.

Loading...

0 Kommentare

    Vielen Dank

    Ihr Kommentar wird von uns geprüft und im Anschluss freigeschaltet. Bitte haben Sie etwas Geduld, dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema.

    Schreiben Sie jetzt Ihren Kommentar und lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

    Kommentar verfassen

    Kommentar schreiben

    Name*

    E-Mail*

    Ihre Nachricht an uns*

    *Pflichtfelder

    Kommentar versenden

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Unsere neusten Ratgeber Beiträge

    Die schönsten Grabsteine Europas

    zur Übersicht

    Rund um die Uhr erreichbar.

    +49 (0)3641 4787525

    Besuch uns auf

    Stilvolle Grabsteine auf Facebook besuchen Pinterest-Profil von Stilvolle Grabsteine Youtube-Channel von Stilvolle Grabsteine Auch auf Twitter: Stilvolle Grabsteine Das google+ - Profil von Stilvolle Grabsteine
    nach oben